Links zum Thema „Vennbahn“

Zur Geschichte der Vennbahn:

Eine gute Beschreibung der deutschen und belgischen Streckenabschnitte der Vennbahn enthält die Homepage „Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein„.

Sehr empfehlenswert ist auch die von dem belgischen Eisenbahnfreunde Laurent Joseph erstellte Homepage  www.wallorail.be , auf der sich unter dem Titel „espace vennbahn“ eine gute Darstellung zur Geschichte der Vennbahn befindet.

Auch wenn der belgische Verein „Vennbahn VoE“ den Betrieb der touristischen Vennbahn einstellen musste, so lebt die Vennbahn dort zumindest virtuell weiter. Eine gute Informationsquelle ist deshalb dessen Homepage „http://www.vennbahn.de/„.

Zu den nördlichen Ausläufern der Vennbahn im Bereich Welkenraedt – Aachen – Stolberg – Raeren bietet die Homepage „Bergbau und Eisenbahnen in der Region Aachen-Düren-Heinsberg“ ebenfalls Informationen.

Das Endstadium der Vennbahn von Raeren nach St. Vith und weiter vor der Errichtung des Fahrradweges sowie die bereits als Vennbahnweg ausgebauten Streckenabschnitte zwischen Aachen und Walheim kann man auf verschiedenen Galerien der Homepage www.alles-schnucke.de sehen.

Mit der Vennbahn beschäftigen sich darüberhinaus folgende Internetseiten:

Eisenbahnfreunde Grenzland

Vennbahnseite von Roelof Hamoen

„Der Zug kommt“ – Ausstellung zur Geschichte der Eisenbahn im Lande zwischen Venn und Schneifel im Museum des Geschichts- und Museumsverein “Zwischen Venn und Schneifel”, der in einem Gebäude des ehemaligen Bahnhofs St. Vith residiert.

Zur Vennbahn von heute und zum Vennbahnradweg:

Eine Beschreibung des Verlaufes des Vennbahnradweges gibt es u.a. auf der Homepage der Stadt Aachen.
Auf Karten wird der Abschnitt von Aachen bis Walheim sowie die künftige Verlängerung von Walheim bis zur Bundesgrenze im Wald zwischen Sief und Raeren dargestellt.

Erste Werbungen für die touristische Vermarktung des Vennbahnradweges erschienen im Februar 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.