Fotosammlung zur Linie 18 (Vicht-Dreieck – Mausbach – Gressenich)

Die Straßenbahnlinie 18 verlief ursprünglich von Dürwiß über Eschweiler-Rathaus – Nothberg – Scherpenseel – Hamich – Gressenich und Mausbach nach Vicht-Dreieck. In Hamich gab es sogar ein kleines Depot, dass 3 bis 4 Triebwagen beheimatete. Von dieser Strecke gibt es nur wenige Fotos.
Die wenigen für mich verfügbaren Aufnahmen entstammen dem Sammlungen von Bernd Mertens und Reiner Bimmermann, denen ich an dieser Stelle einen besonderen Dank für ihre Unterstützung bei der Bewahrung des “fotografischen Erbes” der Linie 18 ausspreche.

SL18_1930erJahre_Mausbach_Strassenbahnstrecke_x1F2_F
Dieses vermutlich in den 1930er Jahren entstandene Foto zeigt die von Vicht-Dreieck kommende Straßenbahnstrecke am Ortsrand von Mausbach. Die direkte Verbindungsstraße von Mausbach nach Vicht-Dreieck ist noch nicht vorhanden.

Zwischen September und November 1944 wurde die Strecke insbesondere zwischen Scherpenseel und Gressenich  weitgehend zerstört. Zusätzlich war die Strecke auch durch die Zerstörung der Unterführung unter der Eisenbahnstrecke Köln – Aachen bei Nothberg unterbrochen. Erst im Mai 1950 war der Wiederaubau zwischen Vicht-Dreieck und Gressenich soweit abgeschlossen, dass der Straßenbahnverkehr von Vicht-Dreieck her wieder aufgenommen werden konnte. Von Gressenich über Hamich bis Scherpenseel zogen sich der Wiederaufbau und die Wiederaufnahme des Fahrbetriebes gar bis Dezember 1950 hin. Als letzte Lücke konnte die Eisenbahnunterführung bei Nothberg schließlich erst im November 1951 fertiggestellt werden. Der Durchgangsverkehr von Eschweiler-Rathaus bis Vicht-Dreieck konnte auf der Linie 18 erst am 25. November 1951 wieder eröffnet werden. Doch schon am 22. Mai 1954 wurde der Straßenbahnbetrieb auf der Linie 18 zwischen Eschweiler-Rathaus und Vicht-Dreieck  wieder stillgelegt. Da für den starken  Berufsverkehr zwischen der Industrie in Oberstolberg und Gressenich noch nicht ausreichend Busse zur Verfügung standen, wurde auf diesem rd. 4,2 km langen Teilstück bis zum 06. Oktober 1958 montags bis freitags noch ein Straßenbahn-Pendelverkehr aufrechterhalten. Das Teilstück zwischen Vicht-Dreieck und Gressenich wurde dazu aber der Linie 8 zugeordnet. Im Sommerfahrplan 1957 waren 8 Fahrten bis Mausbach und drei Fahrten darüberhinaus bis nach Gressenich verzeichnet.

1955_zw_Vicht_u_Mausbach_Linie_18_E_Wagen_Foto_vonRohr_Slg_Reiner_Bimmermann_x1F5_F
Im Jahre 1955 wurde der zwischen Vicht-Dreieck und Mausbach pendelnde Straßenbahntriebwagen aufgenommen. Im Hintergrund kann man die ersten Häuser von Mausbach erkennen.

1959_04_13_Stolberg_ASEAG_ArbeitsTw_Gleisbau_x1F4_F
Nachdem am 06. Oktober 1958 auch der Restverkehr zwischen Vicht-Dreieck und  Gressenich eingestellt worden war, wurde die Straßenbahnstrecke kurze Zeit später abgetragen. Im April 1959 wurden die Abbauarbeiten in Gressenich im Bild festgehalten.

1960_Stolberg_zwVichtDreieck_u_Mausbach_Strassenbahntrasse_Bauarbeiten_x1F3_F
Straßen- oder Kanalbauarbeiten waren 1960 der Anlass für die Entstehung dieses Fotos. Im Hintergrund, zwischen den beiden Lastautos, kann man am linken Straßenrand noch Reste der Straßenbahntrasse erkennen.

Falls auch Sie Fotos von der Linie 18 (bzw. zuletzt Linie 8) oder anderen Straßenbahnen in Stolberg haben, würde ich mich  freuen, wenn Sie es ermöglichen würden, diese zu kopieren und hier ebenfalls zu zeigen ( => mail@eisenbahn-stolberg.de ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.