146 023 am 26. Mai 2012 in Aachen Hbf entgleist

Am Samstag, den 26. Mai 2012 gegen 09:30 Uhr ist 146 023 bei der Bereitstellung des RE1-Zuges 10119 über eine verschlossene Gleissperre gefahren und nahe bei der Burtscheider Brücke entgleist. Mit ihr sind auch die beiden Drehgestelle des ersten und das vordere Drehgestell des zweiten Doppelstockwagens aus den Schienen gesprungen. Glücklicherweise wurden keine Menschen verletzt. Die Lokführerin soll einen Schock erlitten haben.
Die Bergung der Lok erfolgte am Abend des 26. Mai 2012 zwischen 18:30 Uhr und 20:30 Uhr mit Hilfe eines Eisenbahndrehkrans.
Durch den Unfall kam es im Zugverkehr auf der Linie RE1 zu Verspätungen von rd. 20 Minuten, die bis Sonntag Nachmittag (27. Mai) nicht behoben werden konnten. Für die durch den Unfall ausgefallene Zuggarnitur ist offenbar keine Ersatzgestellung möglich.

Hier eine kleine Bildserie von der Unfallstelle zwischen 10:30 Uhr  und 12 Uhr.

Blick vom Bahnsteiggleis 6 auf die Unfallstelle.


146 023 war mit alle Rädern entgleist. Gleichzeitig hatte sich der erste Waggon leicht verkeilt.


Die entgleisten Drehgestelle am ersten und zweiten Doppelstockwaggon befanden sich genau unter der Burtscheider Brücke.


Die Oberleitungen im Bereich der Unfallstelle wurden geerdet.


Blick vom Bahnsteig am Gleis 6 auf den gestrauchelten RE1-Zug und einen ausfahrenden Zug der Linie RE4.


Vom westlichen Kopf des Bahnsteiges an den Gleisen 2/3 wurde noch deutlicher, dass 146 023 bei ihrem Unfall durchaus hätte  umkippen können (oben und unten).


Den Hilfszuggerätewagen hatte man mit 362 939 zur Unfallstelle befördert.


Detailansichten der zur Lagerhausstraße gewandten Lokseite, die erahnen lassen, mit welcher Wucht 146 023 die Gleissperre überfahren haben muss (oben und unten).


Die von 146 023 überfahrene Gleisperre entspricht dem im Vordergrund sichtbaren, hier geöffneten Modell auf dem Nachbargleis.  In geschlossenem Zustand liegt der rechts sichtbare gelbe Klotz auf dem Gleis.


DB-Mitarbeiter versuchen, den Stromabnehmer aus den Fahrleitungen zu befreien und abzusenken (oben und unten).

Wie die Lok wieder eingegleist worden ist, kann man auf diesem Video sehen, das der Eisenbahnfreund Carsten Gussmann auf youtube eingestellt hat.

Ein Gedanke zu „146 023 am 26. Mai 2012 in Aachen Hbf entgleist“

  1. Hallo Herr Keller,

    na ich weiß nicht ob man das unbedingt zeigen muss….schon schlimm genug! Egal wer die Schuld trägt! Ich selber habe einmal eine Entgleisung miterlebt…ist schon ein Sch…ßgefühl, ich denke der/die Lokführer/in hat genug an den Hacken…seien wir froh das nichts passiert ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.