Fototagebuch 12/2008

03. Dezember 2008

Zur Bundesbahnzeit gehörten die Rangierloks des Typs V 60 zum Alltagsbild in Stolberg Hbf. Im Jahre 2008 sind sie dagegen eine seltene Ausnahme. Am ehesten kann man sie noch bei gelegentlichen Überführungsfahrten zwischen Köln nach Aachen Hbf beobachten.

Am Abend des 3. Dezember 2008 gegen 18 Uhr traf ich am Lokabstellgleis hinter dem Stellwerk „Sf“ 362 915 an, die dort übernachtete. Eingereiht zwischen den Loks 290 567 und 294 670 verbrachte sie dort die Nacht an der Steckdose.



07. Dezember 2008

Ein Weihnachtsbaum am Bahnhof – das war in den 1960er Jahren häufig anzutreffen und durchaus nichts ungewöhnliches. Sowohl als Geste für die Fahrgäste als auch für die Eisenbahner stellte man seinerzeit vor dem Stolberger Hauptbahnhof einen Tannenbaum mit Lichtern auf. Die Budgetwächter der Möchtegern-Börsenbahn haben für solche Kostenfaktoren nichts übrig.

Dennoch zeigt sich der Stolberger Hauptbahnhof im Jahre 2008 weihnachtlich. Für den Bahnhofsvorplatz spendiert ein Wohnungsmieter in Privatinitiative weihnachtliche Beleuchtung.

Auf der Gleisseite ist der bescheidene Weihnachtsschmuck des Stellwerks für die vorbeifahrenden Kollegen und Fahrgäste ebenfalls ein netter Weihnachtsgruß.

Ohne solche menschliche Seiten wäre die Eisenbahn bedeutend ärmer………


Nächtliches Stilleben hinter dem Stellwerk

22. Dezember 2008

Auch in Stolberg gibt es weihnachtliche Eisenbahnmotive zu entdecken:

….. so gesehen am 22. Dezember 2008 am Haltepunkt Stolberg-Schneidmühle. Den Weihnachtsbaum hat allerdings die Firma „St. Gobain“ aufgestellt.


07. Dezember 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.