2 Gedanken zu „Der Bahnhof Münsterbusch“

  1. Sehr schöne Dokumentation über den Güterbahnhof Münsterbusch.
    Mir liegt noch ein Farbfoto von Klaus Radermacher vor. Es zeigt die Dampflok 941361 im Hintergrund die Zinkhütte mit 2 Kaminen und auf der rechten Seite noch eine Teilseitenansicht des Güterbahnhofs.
    Falls Sie weitere Detailaufnahmen bzw. -informationen haben, würden diese mich sehr interessieren. Mein Urgroßvater Franz Oedekoven wurde als Bahnbeamter nach Münsterbusch versetzt und leitete (angeblich) einige Zeit bis zur Pensionierung den Güterbahnhof. Mein Großvater war bei der Stolberger Zink u.a. als Expedient tätig und arbeitete wohl eng mit dem Bediensteten des Güterbahnhofes zusammen.

    Mit freundlichen Grüssen
    Karl-Heinz Oedekoven
    Stolberg

    1. Hallo Herr Oedekoven,

      vielen Dank für Ihr Interesse am Güterbahnhof Münsterbusch. Zum Güterbahnhof Münsterbusch gibt es neben den Beiträgen auf meiner Homepage „Eisenbahn in Stolberg“ noch einige andere Werke bei „Drehscheibe online“. Mein Material zum Güterbahnhof Münsterbusch und der dorthin führenden Strecke ist dort weitgehend „verarbeitet“. Sie finden diese Beiträge am schnellsten auf diesem Weg:

      1. Diesen Link anklicken, der ein sehr umfassendes Kompendium zur Eisenbahn in der Region Aachen enthält:
      http://home.arcor.de/markus.fuehrer/html/index.html
      2.
      Dort „DSO-Links“ anklicken.

      3.
      Anschließend einige Zeit scrollen, bis Sie zum Begriff „Münsterbusch“ stoßen.

      4.
      Sehr viele Details der Strecke nach Münsterbusch einschließlich Güterbahnhof, allerdings erst aus 1978, als der Zugverkehr schon eingestellt war, enthält der Beitrag: „Streckenwanderung nach Münsterbusch – 100% frei von Lokfotos“

      Ich wünsche viel Unterhaltung beim Sichten der Beiträge und würde mich freuen, wenn Sie fündig werden.

      Mit vielen Grüßen

      Roland Keller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.