Drehscheibe des Bf. Sourbrodt wiederentdeckt

Auf dem Bahnhof Sourbrodt an der einstigen belgischen Vennbahnstrecke von Raeren nach St. Vith wurde in den vergangenen Tagen eine ehemalige Drehscheibe freigelegt. Es handelt sich um eine Drehscheibe mit rd. 18 m Durchmesser, die zugeschüttet wurde und in Vergessenheit geraten war.

Weitere Informationen enthält dieser Bericht der belgischen Regionalzeitung „Grenzecho“ .

Ein Gedanke zu „Drehscheibe des Bf. Sourbrodt wiederentdeckt“

  1. Danke für den schönen Bericht!!!!

    Was mir in Belgien auffällt ist, dass man dort die Tradition pflegt, siehe auch das zuletzt erschienen Vennbahnbuch…
    Hier in Aachen und dem Süden der Städtregion befassen sich mehr oder minder nur noch Einzelpersonen mit der Vennbahn und deren Geschichte…tja irgendwie schade – aber auch nicht verwunderlich…Eisenbahnfreaks sind in der Regel auch Eigenbrödler…da nehm ich mich auch nichts aus!

    MFG

    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.