Fotoalbum zur Strecke Stolberg Hbf -Münsterbusch

Eine chronologische Bildsammlung zur Strecke Stolberg Hbf – Münsterbusch. Die Bilder sollen die Erinnerung an die Strecke ergänzen. Sie können mitunter aber qualitiv mangelhaft sein und sind dann als Kompromiss zwischen Seltenheit und Dokumentation zu sehen.

Am 15. Juni 1973 wurde der tägliche Güterzug nach Münsterbusch mit der Lok 050 190 gefahren. Diese beiden Fotos entstanden von der Heinrichstraße aus, einmal mit dem Ortteil Kohlbusch im Hintergrund  – und beim Nachschuss mit Blick in Richtung Eilendorf und Bayerhaus

19730615_bfmuensterbusch_050190_x2f6sw_best_f

Im Sommer 1973 entstand auch dieses Fotos eines Güterzuges, der mit einer Lok der BR 50 von Münsterbusch bergab nach Stolberg Hbf rollt. Bemerkenswert sind die leeren E-Wagen im Zug. Üblicherweise wurden leere E-Waggons nach Münsterbusch hinbefördert, um von dort anschließend mit Schrott beladen versandt zu werden.

Ein Bild ohne Zug: Die Münsterbuscher Strecke zwischen den Bahnübergängen Buschstraße und (untere) Heinrichstraße mit Blickrichtung Stolberg Hbf, aufgenommen am 12. Februar 1974

Am 1. Juni 1974 bestand der Güterzug nach Münsterbusch nur aus einem Waggon. Kurz vor dem Bahnübergang Spinnereistraße hielt ich die Lok 052 549 mit ihrer Fuhre im Bild fest.

Am 1. Juli 1974 war 052 549 auf der Münsterbuscher Strecke im Einsatz. Dieses Foto entstand mit der typischen Schlackenhaldenkulisse im Hintergrund zwischen der Spitzkehre und dem unteren Bahnübergang Heinrichstraße

Der Pfiff – Vor dem Überqueren des unübersichtlichen Bahnüberganges an der Spinnereistraße, der ohnehin nur mit Postensicherung überfahren werden durfte, gibt der Lokführer sicherheitshalber noch einen Achtungspfiff, aufgenommen am 1. Oktober 1974

Am Abend des 11. Dezember 1974 fiel in Stolberg ein wenig Schnee, der aber recht bald wieder taute. Als 052 692 am Nachmittag des 12. Dezember 1974 mit dem Güterzug nach Münsterbusch dampfte, waren nur noch Flecken der Schneedecke übrig…..

So sah es aus, wenn ein Güterzug aus Münsterbusch in den Stolberger Hauptbahnhof einfuhr – aufgenommen am 10. Januar 1975 mit der Lok 051 729 und dem Stellwerk „Sm“ im Hintergrund

Am 17. März 1975 meldete sich in Stolberg der Winter noch einmal zurück. Bei dichtem Schneetreiben bringt 052 928 den Güterzug nach Münsterbusch. Drei Fotos zeigen den Zug vor und hinter dem Bahnübergang Spinnereistraße

Für die Unterhaltung der Entwässerungsgräben entlang der Strecke war die Bahnmeisterei Stolberg zuständig. Am 23. April 1975 schickte sie 053 031 mit einem Arbeitszug auf die Strecke, um die Gräben wieder einmal freizulegen. Auch diese Begebenheit wurde am Bahnübergang Spinnereistraße festgehalten

Am 5. Juni 1975  war der Rottenkraftwagen Skl 51 8884 als Sprengzug zur Unkrautvernichtung auf der Münsterbuscher Strecke im Einsatz. Dieses Foto zeigt ihn kurz vor der Spitzkehre

und hier ist er auf dem Güterbahnhof Münsterbusch zu sehen. (Man beachte auch die Ausführung des Oberbaus!)

Dieses Foto der im Bahnhof Münsterbusch rangierenden Lok 050 164 ist am 26. Mai 1975 entstanden

Die beiden Rottenkraftwagen 51 9190 und 51 9286 lieferten am 22. Juni 1975 Schienen zum Gleisanschluss der Firma „Aktienspinnerei Aachen beim Streckenkilometer 1,6.
19750622_stolberg_ehemwaasa_519190u519286mitschienentransport_x1f3_f

Am 23. Juni 1975 wurde der Gleisanschluss der „Aktienspinnerei Aachen“ (ASA) beim Streckenkilometer 1,6 ausgebaut.
19750623_stolberg_ehemwaasa_baggerbeimrueckbau_x1f2_f

Mit dem Bauzug zum Abtransport des ausgebauten Gleismaterials kam die Lok 052 549 auf die Strecke. Nach meinen Beobachtungen war dies der letzte Dampflokeinsatz auf der Münsterbuscher Strecke

Am 30. Juni 1975 passiert die Lok 290 223 mit einem Güterzug von Münsterbusch nach Stolberg Hbf die Stelle, an der die Anschlussweiche ausgebaut worden ist

Das Schneechaos zur Jahreswende1978/79 bescherte Stolberg zwar keine außergewöhnlichen Schneemassen. Dennoch gab es eine geschlossene Schneedecke und frostige Temperaturen. Der Neujahrsspaziergang am 1. Januar 1979 führte u.a. am Bahnübergang Spinnereistraße vorbei, wo diese beiden Fotos der nicht mehr befahrenen Strecke entstanden:

Diese Bildsammlung wird schrittweise ergänzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.