Fototagebuch 9/2016

Fototagebuch  September 2016

Fotos und Informationen zum Eisenbahnbetrieb in Stolberg im August 2016.

Die jüngsten Berichte und Fotos stehen am Anfang.
(Hier geht es zum Fototagebuch des Vormonats August 2016 ).

 

30. September 2016

2016_09_30_stolberg_hbf_gl43_643716_u_643211_x1_fWährend die Sommermonate des Jahres 2016 eher von trübem und regnerischem Wetter geprägt waren, holte die Sonne im September ihre Fehlstunden nach. Auch am letzten Tag des Monats konnte man deshalb gegen 18:15 Uhr noch das fotogene Licht der tiefstehenden Abendsonne ausnutzen und 643 216/716 und 643 211 beim Eintreffen auf Gleis 43 des Stolberger Hauptbahnhofs (oben) und 643 216/716 nach dem Flügeln bei der Abfahrt in Richtung Stolberg-Altstadt (unten) in Szene setzen.
2016_09_30_stolberg_hbf_643216_716_sf_x1f2_f

 

28. September 2016

2016_09_28_koeln_bbf_362614_dosto_ic_steuerwagen_x1_fKontraste in Köln-Bbf: die betagte 362 614, die zu den ältesten Fahrzeugen der DB-AG zählen dürfte, rangiert einen Dosto-IC-Steuerwagen, der zu den neuesten Fahrzeugen der DB-AG gezählt werden kann, aufgenommen aus einem vorbeifahrenden Zug am späten Nachmittag des 28. September 2016.

2016_09_28_eschweiler_aue_fa_steil_1_koef2_weg_x2_fBlick aus dem Oberdeck eines Doppelstockwaggons auf das stillgelegte Betriebsgelände der Firma Steil in Eschweiler-Aue. Während rechts weiterhin die mit einem Motorschaden abgestellte Köf II (ehemalige DB 323 546-2) zu sehen ist, wurde die betriebsfähige Köf II (ehemalige DB 323 587-6), die zumeist auf dem Anschlussgleis zum Bf. Eschweiler-Aue nahe am Tor zu sehen war, um den 23. September 2016 herum offenbar von der Firma Steil  abtransportiert.
Wieder eine Werkslok weniger in der Region Aachen – schade!

 

27. September 2016

In der Ausgabe 10/2016 der Zeitschrift „Lok Magazin“ ist ein dreiseitiger, bebilderter Bericht über den Bahnhof Puffendorf enthalten, in dem die Gleisanlagen der Jülicher Kreisbahn und der Geilenkirchener Kreisbahn anno 1963 dargestellt werden.

2016_09_27_koeln_hbf_mrce_dispolok_es64u2_018_182518_taurus_vor_ic2022_pict5090_x1f4_fAuf dem Kölner Hauptbahnhof war der IC 2022 ein Foto wert. Während die IC-Züge der DB-AG meist mit Loks der BR 101, 146.5 oder 120 gefahren werden, war hier der MRCE-Dispolok-Taurus ES 64 U2-018 (182 518) im Einsatz.

 

26. September 2016

2016_09_26_bei_abzwg_quinx_643206_u_643211_x1_fNahe bei der ehemaligen Abzweigstelle Quinx wurde gegen 17:15 Uhr der aus 643 206 und 643 211 gebildete Euregiobahnverband auf seinem Weg von Stolberg Hbf in Richtung Alsdorf fotografiert.

2016_09_26_stolberg_hbf_re9_treffen_442258_x2_fGegen 17:30 Uhr gelang in Stolberg Hbf der Glückstreffer von der Begegnung zweier RE9-Züge. Rechts ist 442 258 zu erkennen.

2016_09_26_stolberg_hbf_265029_u_rtb_v107_209007_x3_fAuf der Vennbahnseite des Stolberger Hauptbahnhofs konnte V 107 der Rurtalbahn bei der Ausfahrt mit einem Erzzug zur Berzelius-Bleihütte beobachtet werden. Die DB-Schenker-Lok 265 029 hatte zu dieser Zeit eine kleine Betriebspause.

2016_09_26_stolberg_hbf_643218_cobra_2814_e186206_x4_fAuf den Gleisen 43 und 2 des Stolberger Hauptbahnhofs ließ sich gegen 17:45 Uhr die Begegnung von 643 218 und der COBRA-Lok 2814 (E 186 206) einfangen.

2016_09_26_bf_aachen_rotheerde_rtb_193209_vectron_x5_fAuf den Gleisen des Bahnhofs Aachen-Rothe Erde konnten gegen 17:55 Uhr die Rurtalbahn-Loks 193 209 (oben) und 185 673  (unten) gesichtet werden.
2016_09_26_bf_aachen_rotheerde_185673_x6_f
2016_09_26_bf_aachen_rotheerde_hessguterbahn_hgb_203213_alias_v100_01_x7_fIn Aachen-Rothe Erde war auch die Lok V 100.01 der Hessischen Güterbahn (HGB 203 213) abgestellt.

2016_09_26_aachen_hbf_363652_u_363xxx_x8_fBei der Ausfahrt aus dem Aachener Hauptbahnhof wurden beim Werk Aachen 363 652 und eine unerkannte weitere Lok der BR 363 gesichtet.

2016_09_26_bf_aachen_west_crossrail_6_traxxloks_x9_fAuf dem Aachener Westbahnhof bot die Firma „Crossrail“ eine Parade von insgesamt 7 Traxx-Loks, von denen aber letztlich nur 5 Exemplare mit ihrer bunten Vielfalt ins Bild passten.

2016_09_26_bf_aachen_west_eurocargorail_e186312_x10_fZwischen 18:30 Uhr und 19 Uhr verließ die EuroCargoRail-Lok  E 186 312 mit einem langen, aus Eaos/Eanos-Waggons gebildeten und mit Schrott beladenen Zug den Bf. Aachen-West in Richtung Montzen.

2016_09_26_aachen_hbf_363652_u_363xxx_x11_fKurz vor Einbruch der Dunkelheit wurde am Werk Aachen das V 60-Pärchen noch ein weiteres Mal angetroffen und aus dem vorbeifahrenden Zug heraus fotografiert.

 

 

25. September 2016

2016_09_25_beek_elsloo_abschiedsfahrt_mat64_foto_dieter_diesinger_x1_fAm 25. September 2016 fand anläßlich des Einsatzendes der niederländischen Elektrotriebwagen vom Typ „Mat 64“ bzw. „Plan V“ eine Abschiedsfahrt von Maastricht nach Utrecht (Maliebaan) statt. Nach rund 50 Einsatzjahren endet in den Niederlanden der Einsatz der einstmals weit verbreiteten Fahrzeuge, die wegen des Designs der Fahrzeugfronten  volkstümlich auch als „Apenkop“ bezeichnet wurden.
Der Eisenbahnfreund Dieter Diesinger, dem ich für seine Bildspende herzlich danke, hat die Abschiedsfahrt an der Station Beek-Elsloo fotografiert.

 

Am Wochenende vom 24. und 25. September 2016 fand im Kleinbahnmuseum Selfkantbahn wieder das traditionelle Herbst- und Erntedankfest statt. Peter-Josef Otten war bei schönstem Herbstwetter am 25. September 2016 bei der einzigen noch erhaltenen schmalspurigen Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen und hat die folgenden Fotomotive mitgebracht:

2016_09_25_bf_gillrath_lok_101_foto_peter_josef_otten_x1_fDie ehemalige Lok 101 der MEG beim Umsetzen am westlichen Bahnhofskopf von Gillrath.

2016_09_25_bf_schierwaldenrath_t_102_foto_peter_josef_otten_x3_fDer Talbot-Triebwagen  T 102 sonnte sich vor der Fahrzeughalle in Schierwaldenrath, in der die Gäste die Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwagen aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen können.

2016_09_25_bf_schierwaldenrath_lok_v8_foto_peter_josef_otten_x2_fEin authentisches Motiv bot auch die kleine Diesellok V 8 aus einstiger DDR-Produktion.

Für die Bildspenden ein herzliches „Dankeschön“ an Peter-Josef Otten.

 

2016_09_25_bei_stolberg_bue_steinbachstrasse_643223_x1_fAuf der Fahrt von Stolberg Hbf in Richtung Alsdorf wurde 643 223 nahe des Bahnübergangs Steinbachstraße (oben) und an der Lehmsiefensenke (unten) fotografiert.
2016_09_25_bei_stolberg_lehmsiefensenke_643223_x2_f

2016_09_25_bei_stolberg_bue_steinbachstrasse_6432xx_x3_fVom Bahnübergang Steinbachstraße wurde wenige Minuten später auch dieser unerkannt gebliebene Talent-Triebwagen auf der Fahrt von Stolberg Hbf in Richtung Eilendorf aufgenommen.

2016_09_25_stolberg_hbf_442263_farbschmiererei_x4_fDer um 11:27 Uhr auf dem Stolberger Hauptbahnhof fotografierte Talent2-Elektrotriebwagen 442 263 war Opfer einer Sprayer-Attacke geworden. Offenbar hat sich der „Farbkünstler“ bei seinem verbotenen Treiben vom Logo der DB-AG inspirieren lassen – gewisse Ähnlichkeiten sind zumindest unverkennbar (oben und unten).
2016_09_25_stolberg_hbf_442263_farbschmiererei_x5_f
2016_09_25_stolberg_hbf_ice3_4685_im_hg_2x_br643_x7_fGegen 11:45 Uhr wurde der ICE3-Zug 4685 bei der Fahrt von Brüssel nach Frankfurt/M. in Stolberg Hbf abgepasst.

2016_09_25_stolberg_hbf_nationalexpress_talent_et_nr_158_x8_fWenn in der Ferne ein weißer Punkt auf den Gleisen sichtbar wird, muss das nicht immer ein ICE sein. Gegen 12 Uhr konnte man in Stolberg den Talent2-Triebwagen Nr. 158/658 von „National Express“ als Leerfahrt in Richtung Köln beobachten (oben und unten).
2016_09_25_stolberg_hbf_nationalexpress_talent_et_nr_158_x9_f
2016_09_25_stolberg_hbf_50jahre_ek_265029_x6_fEin „alter Weggefährte“ feiert seinen 50. Geburtstag. Das in diesen Tagen erschienene Heft Nr. 529 der Zeitschrift „Eisenbahn-Kurier“ ist die „Geburtstagsausgabe“ der bekannten Lektüre, die für viele Eisenbahnfreunde seit Jahren oder Jahrzehnten ein Begleiter beim Ausleben des Hobbys ist.
Auch „www.eisenbahn-stolberg.de“ gratuliert zu diesem denkwürdigen Geburtstag!

 

 

23. September 2016

Lokverkauf bei der Fa. Steil in Eschweiler-Aue?
Beim Blick aus dem vorbeifahrenden Zug konnte am Indeviadukt zwischen Stolberg Hbf und Eschweiler Hbf beobachtet werden, dass sich die grüne Köf II-Lok der Firma Steil GmbH, die zuletzt im Betriebsgelände eingesetzt wurde, nicht mehr an ihren gewohnten Standplätzen auf dem Anschlussgleis zum Bf. Eschweiler-Aue unmittelbar hinter dem Tor des Betriebsgeländes befand. Ob die Lok auf einem anderen Platz innerhalb des Betriebsgeländes gefahren oder ob sie evtl. verkauft oder abtransportiert worden ist, konnte nicht geklärt werden.

Die zweite Köf II der Firma Steil, die schon seit längerer Zeit defekt auf einem Nebengleis abgestellt ist, befindet sich weiterhin an diesem Platz.

Sachdienliche Hinweise werden gerne entgegen genommen.  😉

 

 

22. September 2016

2016_09_22_stolberg_hbf_gl26_265029_u_261106_x1_f
Loktausch bei DB-Schenker:
Am Abend des 22. September 2016 gegen 18 Uhr wurde die bisher von DB-Schenker von Stolberg Hbf aus eingesetzte Gravita 261 106 gegen die größere 265 029 ausgetauscht.

Presseberichte:
Am 22. September 2016 lohnte sich für Eisenbahnfreunde der Blick in die Stolberger Lokalzeitungen. Unter der Überschrift „Neue Gleise: Bahn will in Eilendorf Gas geben“ wurden die aktuellen Ausbaupläne der DB-AG in Eschweiler und im Abschnitt zwischen Hp. Eilendorf und Bf. Aachen-Rothe Erde thematisiert (Überholgleise, Lärmschutz). Dazu findet derzeit das Planfeststellungsverfahren statt und am 28. September 2016 steht ein Erörterungstermin an, bei dem mit den Betroffenen Stellungnahmen und Anregungen diskutiert werden. Nach diesem Pressebericht wird vsl. erst 2019 mit dem Baubeginn gerechnet.
Unter dem Titel „Eisenbahnfreunde blicken 175 Jahre zurück“ wurde über den „Frühschoppen für Eisenbahnfreunde“ vom 18. September 2016 berichtet .
Zusätzlich präsentierte Toni Dörflinger in seiner Dauerserie „Gleich und doch anders: Ansichten über Jahrzehnte“ noch eine Gegenüberstellung des Anblickes des Bahnübergangs Eisenbahnstraße von heute und von 1972. Unter der Überschrift „Als der Bahnanschluss so wichtig war wie heute der Internetanschluss“ schildert er ergänzend dazu fachkundig und detailliert mit umfangreichen Hinweisen die im Laufe der Jahrzehnte eingetretenen Veränderungen der Umgebung.

 

21. September 2016

Am 21. September 2016 wurde die abendliche Heimfahrt in Düren unterbrochen, um im Leopold-Hoesch-Museum einen eisenbahngeschichtlichen Vortrag zu besuchen.

2016_09_21_bf_dueren_wappen_am_eg_x1_fZur Einstimmung fiel beim Verlassen des Dürener Bahnhofsgebäudes der Blick noch einmal zurück auf die Stirnseite mit dem Haupteingang, wo über der Tür des symmetrisch angelegten einstigen Gemeinschaftsbahnhofs der Rheinischen Eisenbahn und der Bergisch-Märkischen Eisenbahn die Stadtwappen von Wuppertal (links) und von Köln (rechts) angebracht sind. In diesen Städten befand sich einstmals der Stammsitz der beiden Bahngesellschaften.

2016_09_21_dueren_lhoesch_museum_vortrag_175jahre_eisenbahn_in_dueren_x1_fUnter dem Titel „175 Jahre >>Eiserner Rhein<< – Eisenbahn Köln – Antwerpen / Für Düren öffnet sich das Tor zur Welt“ fand die erste Gemeinschaftsveranstaltung statt, die der Dürener Geschichtsverein (DGV) und das Stadtmuseum Düren ausgerichtet haben. Die Referenten Dr. Helmut Irmen (DGV, links) und Bernd Hahne M.A. (SMD, rechts) schilderten vor zahlreichen Besuchern die zähen Bemühungen, die zwischen 1831 und 1841 notwendig waren, um den Bahnbau über Düren zu erkämpfen.

2016_09_21_dueren_lhoesch_museum_vortrag_175jahre_eisenbahn_in_dueren_bahnhofslagen_x2_fSchnappschuss vom Vortrag   (mit drei nachträglich eingefügten Hinweisen zur Bahnhofslage).

 

18. September 2016

2016_09_18_fruehschoppen_1890_um_hauptbahnhof_x1_fDer „Frühschoppen für Eisenbahnfreunde“ stand am 18. September 2016 unter dem Motto „175 Jahre Eisenbahn in Stolberg“. Mit einer Bildrevue wurde im Foyer des Servicepunktes im Stolberger Hauptbahnhof – stilgerecht an historischem Ort – der Entstehung des ersten Schienenweges in Stolberg und der anschließenden, wechselvollen Eisenbahngeschichte der Stadt Stolberg und ihrer Bahnhöfe und anderen Betriebsstellen nachgespürt (oben und unten).
2016_09_18_fruehschoppen_1890_bf_stolberg_muehle_x3_f
2016_09_18_stolberg_hbf_gleisbauarbeiten_x10_fAuf dem Stolberger Hauptbahnhof fanden im Laufe dieses Sonntages Gleisbauarbeiten am Richtungsgleis Köln – Aachen statt (oben), die für interessante Betriebssituationen sorgten (unten, mit 145 013).
2016_09_18_stolberg_hbf_145013_gz_bei_gleisbauarbeiten_x12_f
2016_09_18_stolberg_hbf_gleisbauarbeiten_x11_fGegenüber des Fahrdienstleiterstellwerks „Sf“ wurden an einem rd. 40 m langen Gleisstück neue Schwellen eingebaut.

2016_09_18_stolberg_hbf_bez5_203111_211345_x8_fIm ehemaligen Bahnhofsbezirk V boten die Loks 203 111 und 211 345 eine deutsch-deutsche
V 100-Begegnung (oben und unten).

2016_09_18_stolberg_hbf_bez5_203111_211345_x9_f
2016_09_18_moresnet_viadukt_besucherverkehr_x7_fIm Rahmen der 100-Jahr-Feier für den Moresneter Viadukt bot die belgische Eisenbahn (Infrabel) der Bevölkerung die Möglichkeit, die längste Eisenbahnbrücke Belgiens zu begehen und den kleinen Ort Moresnet aus luftiger Höhe zu sehen (oben und unten). Dieses Angebot stieß auf unerwartet große Resonanz, so dass schon am Vormittag die Besuchsmöglichkeiten vollständig vergeben waren.
2016_09_18_moresnet_viadukt_besucherverkehr_x6_f

2016_09_18_moresnet_viadukt_besucherverkehr_foto_elmar_scheurer_x5_f_dcs02086Auch Elmar Scheurer, dem ich für seine Bildspenden hier ein weiteres Dankeschön sage, hatte die Gelegenheit genutzt und sich in die Besuchermassen eingereiht. Die „Brückentouristen“ wurden mit Kleinbussen über Buschhausen bis zum östlichen Widerlager der Brücke gefahren und konnten von dort aus bis zur Brückenmitte gehen (oben und unten).
2016_09_18_moresnet_viadukt_besucherverkehr_foto_elmar_scheurer_x8_f_dcs02142
2016_09_18_moresnet_viadukt_besucherverkehr_blick_auf_moresnet_foto_elmar_scheurer_x7_f_dcs02128Impressionen vom Brückenbesuch: oben der Blick hinunter in das rd. 60 m tiefer gelegene Moresnet und die Trennstelle zwischen dem belgischen und dem deutschen Stromsystem, die sich etwa in Brückenmitte befindet (unten).
2016_09_18_moresnet_viadukt_stromtrennstelle_foto_elmar_scheurer_x6_f_dcs02120

 

17. September 2016

Mit der Veranstaltung „100 ANS D´ENTRAIN“ feierte man am Wochenende 17./18. September 2016 im belgischen Moresnet das 100-jährige Bestehen des großen Viadukts von Moresnet, der bis heute die längste Eisenbahnbrücke in Belgien ist.

2016_09_17_moresnet_blick_vom_museum_zum_viadukt_x1_fIm „Musée du Terroir“ fand eine sehenswerte Ausstellung mit vielen Fotos zur Entstehung und zur Geschichte des Moresneter Viaduktes statt. Vor dem Museum ist ein Stück der Brückenkonstruktion aus dem Jahr 1916 aufgestellt, das Gelegenheit für die fotografische Kombination der sanierten und elektrifizierten Brücke bot.

2016_09_17_moresnet_blick_auf_kirche_mit_zug_viadukt_x2_fMoresnet ist allerdings nicht nur für seine lange Brücke bekannt. Eisenbahnfotografen finden hier außerdem einen der wenigen Orte, an denen man Züge auf einem Kirchendach fotografieren kann… 😉

2016_09_17_moresnet_blick_vom_ehrenmal_zum_viadukt_x3_fBei der Festveranstaltung hatte man nicht vergessen, den Opfern des Brückenbaus, insbesondere der ums Leben gekommenen russischen Kriegsgefangenen, zu gedenken. Am Mahnmal auf dem Moresneter Friedhof waren Kränze und frische Blumen abgelegt worden.

2016_09_17_moresnet_prof_r_marganne_mr_simon_x4_fIm „salle du Viaduc“ fanden vier Vorträge statt, die viele Besucher anzogen und für einen vollen Saal sorgten. Der belgische Eisenbahnexperte Professor Roland Marganne (links) berichtete in fachkundiger und humorvoller Weise sowohl von der Entstehung des Viaduktes und der Bahnlinie 24 von Aachen nach Tongeren als auch von den Strecken rund um Moresnet und den einzelnen Bahnhöfen in Moresnet und Umgebung. Für seine faszinierenden Vorträge sprach Mr. Simon (rechts) ihm einen besonderen Dank des Veranstalters aus.

2016_09_17_moresnet_feuerwerksvorbereitung_x5_fVorbereitungen für das abendliche Feuerwerk auf der Wiese unterhalb der Moresneter Brücke.

2016_09_17_moresnet_viadukt_lasershow_foto_elmar_scheurer_x6_f_img_6211Neben einem Konzert der „East Belgian Brass“-Band gab es für das Geburtstagskind ein Lasershow (oben) und ein Feuerwerk (unten). Für die passenden Bildspende geht mein Dank an Elmar Scheurer.
2016_09_17_moresnet_viadukt_feuerwerk_foto_elmar_scheurer_x7_f_img_6229

 

16. September 2016

Spektakuläre Neuigkeiten gibt es von den Eisenbahnfreunden Grenzland e.V. (EFG) aus Walheim zu berichten:

2016_09_16_bf_walheim_anlieferung_vt79_foto_elmar_scheurer_x1f1_rsca_img_6156Am 16. September 2016 traf in Walheim der historische Triebwagen VT 79 902 ein. Der von der Firma Wumag gebaute Dieseltriebwagen war zuvor beim Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein aufbewahrt worden. Er soll in Walheim wieder instand gesetzt werden und anschließend für Sonderfahrten in der Region eingesetzt werden. Sowohl der Transport auf einem Tieflade-Sattelschlepper (oben) als auch die Verladung vom Tieflader auf die Gleise (unten) wurden von der Firma Wertz unterstützt.
Unterstützung und Spenden zur Aufarbeitung des historischen Triebwagens sind bei den Eisenbahnfreunden Grenzland stets willkommen!

2016_09_16_bf_walheim_anlieferung_vt79_foto_elmar_scheurer_x2f1_rsca_img_6163
2016_09_16_bf_walheim_abtransport_esw_1_foto_elmar_scheurer_x3f1_rsca_img_6179Im Gegenzug hat die Henschellok, die zuletzt in Eschweiler beim ESW-Röhrenwerk im Einsatz stand, den Bf. Walheim als Rückfracht verlassen. Diese hatte leider einen irreparablen Motorschaden und darüberhinaus auch einen Rahmenschaden. Für den Transport ist zudem das Führerhaus von den Fenstern aufwärts entfernt worden.
Für die Bildspenden sage ich ein herzliches Dankeschön an Elmar Scheurer.

2016_09_16_stolberg_hbf_gl43_rtb_v_107_erzzug_aus_aachen_x2_fAuf dem Stolberger Hauptbahnhof gelang auf dem Heimweg von der Arbeit der Schnappschuss von der Rurtalbahnlok V 107, die gerade mit einem Erzzug für die Berzelius-Bleihütte in Stolberg-Binsfeldhammer aus Richtung Aachen kommend auf Gleis 43  einlief.

 

15. September 2016

2016_09_15_koeln_hansaring_363652_x1_fAus einem nach Köln Hbf einfahrenden Zug heraus wurde in Höhe der S-Bahn-Station Köln-Hansaring die vom harten Bahnalltag deutlich gezeichnete Rangierlok 363 652 fotografiert.

2016_09_15_koeln_hbf_420936_x2_fDieses Zusammentreffen gibt es bei planmäßigem Betrieb auf dem Kölner Hauptbahnhof wohl nicht zu sehen. Rd. 15 – 20 Minuten Verspätung des RE1-Zuges sorgten dann jedoch für die Möglichkeit zum Schnappschuss von 420 936 und dem RE1-Zug nach Aachen.

2016_09_15_zw_koeln_hbf_u_koeln_bbf_363223_x3_fBei der Ausfahrt aus dem Kölner Hauptbahnhof konnte erneut eine V 60 aus dem fahrenden Zug heraus gesichtet war. Trotz der verschmutzten und zerkratzten Fensterscheibe im Oberdeck eines Doppelstockwaggons wurde die äußerlich gut gepflegte 363 223 nahe Köln Bbf fotografiert.

2016_09_15_stolberg_hbf_643220_u_643221_x4_fDa der benutzte RE1-Zug bei der Ankunft in Stolberg Hbf immer noch rd. 23 Minuten Verspätung hatte, wurde die Abfahrt der Euregiobahn nach Gleis 2 verlegt. Wer bspw. nach Eilendorf wollte, konnte dann schnell und bequem in 643 220/720 und 643 221/721 umsteigen.

2016_09_15_stolberg_hbf_gl2_ausfahrt_643220_u_643221_x5_f 643 220 und 643 221 verließen den Stolberger Hauptbahnhof unmittelbar nach dem RE1 und folgten diesem zumindest bis Eilendorf im Blockabstand.

Spezialampel auf dem Flugplatz Merzbrück:
Das WDR-Studio Aachen sendete am 15. September 2016 im Rahmen der Nachrichtensendung „Lokalzeit“ einen Beitrag über eine besondere Ampel, die aus Gründen der Flugsicherheit auf Betreiben der Bezirksregierung Köln nahe der Strecke Stolberg – Alsdorf – Herzogenrath auf der Landebahn installiert worden ist. Beim Annähern von Zügen wird diese Ampel mit Schienenkontakten angesteuert und zeigt den Piloten Rotlicht an. So soll nach Auffassung der Bezirksregierung verhindert werden, dass sich vorbeifahrende Züge und landende Flugzeuge zu nahe kommen.
Die in dem WDR-Beitrag dazu befragten Piloten hielten die Ampel demgegenüber für überflüssig. Einerseits seien Piloten beim Landeanflug auf den Verkehrslandeplatz mit so vielen Kontrollen und flugtechnischen Vorgängen beschäftigt, dass sie für die Beachtung der Ampel wenig Aufmerksamkeit übrig hätten. Außerdem sei die Ampel zu klein und nur unzureichend sichtbar. Aus Pilotensicht, so wurde erklärt, sei die Beobachtung der Strecke auf herannahende Züge – ähnlich wie bei einem unbeschrankten Bahnübergang – wesentlich effektiver, zumal die Benutzbarkeit der Landebahn ohnehin beobachtet werden muss. Im Übrigen sehe man auch an der Schrankenanlage beim Bahnübergang der Bundesstraße 264, ob sich Züge nähern. (Wäre der Beitrag am 1. April gesendet worden, hätte man ernsthaft überlegen müssen, ob er ernst gemeint gewesen wäre…)

 

14. September 2016

Abseits von Stolberg / vom Alltag bei DB-Fernverkehr:
Wer bei www.zugfinder.de die Statistik zum IC 2319 (Dortmund – Köln – Stuttgart) regelmäßig nachverfolgt, wird feststellen, dass dieser Zug hinsichtlich der Pünktlichkeit (gerechnet ab 6 Minuten) lediglich eine Quote von rd. 50 bis 65 % aufweist und im 30-Tage-Durchschnitt rd. 10 – 15 Minuten verspätet ist.
Die Bahnkunden im IC 2319 bekamen auch am Morgen des 14. September 2016 wieder eine ganz besondere Leistung von DB-Fernverkehr geboten.
Der IC 2319 soll Köln Hbf planmäßig um 6:49 Uhr 1erreichen und um 6:53 Uhr wieder verlassen und in Bonn Hbf um 7:12 Uhr ankommen. Die kurze Strecke von Köln nach Bonn soll dieser Intercity – in der Theorie – fahrplanmäßig in 19 Minuten zurücklegen.

Für die Ankunft in Köln Hbf wurden am Morgen des 14. September 2016 zunächst die fast schon üblichen 5 Minuten Verspätung gemeldet und eingehalten. Unmittelbar nach dem Anfahren stoppte der Zug aber wieder abrupt. Als der IC 2319 sich schließlich auf den Weg nach Bonn begab, betrug die Verspätung dann schon 12 Minuten. Tatsächlich hat der IC 2319 an diesem Morgen den Bahnsteig des Bonner Hauptbahnhofs erst um 7:34 Uhr erreicht. DB-Fernverkehr konnte die Fahrzeit seines IC 2319 zwischen den nahegelegenen Hauptbahnhöfen Köln und Bonn damit faktisch verdoppeln. Immerhin mussten die Fahrgäste des IC 2319 für die doppelte Fahrzeit nicht den doppelten Fahrpreis bezahlen – der normale Intercity-Zuschlag reichte hier aus….

2016_09_14_bonn_hbf_verspaetungsanzeige_x1_fDie passende Zuginformation auf dem Bonner Hauptbahnhof…

2016_09_14_koeln_hbf_verspaetungsanzeige_x2_fAuch für den RE 1, der Köln Hbf um 17:15 Uhr in Richtung Aachen verlassen sollte, gab es am Bahnsteig eine „erfreuliche“ Information…

2016_09_14_stolberg_hbf_643208_x3_fWegen des verspäteten RE1 fuhr die Euregiobahn nach Aachen gegen 18:23 Uhr abweichend von Gleis 2 des Stolberger Hauptbahnhofs ab.

2016_09_14_stolberg_hbf_185186_br643_x4_fAuf Gleis 3 des Stolberger Hauptbahnhofs hatte derweil 185 186 mit ihrem Güterzug eine längere Wartezeit verordnet bekommen.

2016_09_14_stolberg_hbf_711201_im_hg_185186_x5_fGegen 18:58 brummte 711 201 (?) in Richtung Aachen durch den Stolberger Hauptbahnhof.

2016_09_14_stolberg_hbf_gl_43_aixrail_211345_x6_fWenig später rollte 211 345 von AIXRail mit einem Baustoffzug von Aachen-West kommend über Gleis 43 in Stolberg Hbf ein.

 

13. September 2016

2016_09_13_koeln_hbf_101104_en40458_kopernikus_x1_fWeil der RE 10111 von Aachen nach Hamm den Kölner Hauptbahnhof am Morgen des 13. September 2016 erst mit satten 17 Minuten Verspätung erreichte und die benötigten Anschlusszüge natürlich verpasst wurden, ergab sich in der erzwungenen Wartezeit die Gelegenheit, in Köln Hbf die 101 104 mit dem hier endenden EN 40458 „Kopernikus“ am Bahnsteiggleis 7 aufzunehmen.

2016_09_13_koeln_hbf_218813_u_218837_u_808015_bitterfeld_wolfen_x2_fAuf Gleis 8 des Kölner Hauptbahnhofs gab es gegen 7 :10 Uhr Gelegenheit, einen Hilfslokeinsatz für einen schadhaften ICE2-Zug zu beobachten. Das Foto zeigt von links nach rechts die ICE-Abschlepp-Loks 218 813 und 218 837 sowie 808 015 („Bitterfeld – Wolfen“).

2016_09_13_rbf_koeln_eifeltor_185665_u_189xxx_x3_fSchnappschüsse von der Vorbeifahrt am Rangierbahnhof Köln-Eifeltor am Nachmittag des 13. September 2016: oben 185 665 und eine unerkannt gebliebene 189er, unten ein Dreierpack HGK-Loks.
2016_09_13_koeln_eifeltor_3x_hgk_loks_x4_f

 

12. September 2016

2016_09_12_stolberg_hbf_wa_fa_kerschgens_rangier_lkw_x1_fBlick auf das „Ein-Weg-Rangierfahrzeug“, mit dem die Firma „Kerschgens Werkstoffe und mehr“ auf ihrem Anschlussgleis beim Stolberger Hauptbahnhof die Waggons bewegt: eine Actros-Zugmaschine mit einseitig angebauten Puffern und Schienenfahrzeugkupplung.

2016_09_12_stolberg_hbf_2xbr643_ausfahrt_richtg_alsdorf_im_hg_203111_x2_fAusfahrt eines Euregiobahn-Verbandes von Stolberg Hbf in Richtung Alsdorf. Im Hintergrund wartet 203 111 auf neue Einsätze.

 

11. September 2016

2016_09_11_bf_herzogenrath_643713_li_643717_re_x1_fGegen 12:18 Uhr wurde auf dem Bf. Herzogenrath diese Szene mit dem in Richtung Alsdorf fahrenden 643 213/713 (links) und dem nach Heerlen verkehrenden 643 217/717 (rechts) eingefangen.

2016_09_11_stolberg_viadukt_ruest_643203_sf_n_breinig_x2_fIn Stolberg lag der Fokus an diesem Wochenende natürlich auf den nach Breinig fahrenden Euregiobahnzügen. Der dorthin eingesetzte 643 203/703 wurde u.a. auf dem Viadukt Rüst (oben) und von Breinig kommend am Einfahrsignale des Bf. Stolberg-Altstadt (unten) aufgenommen.
2016_09_11_stolberg_viadukt_ruest_esig_von_richtg_breinig_643203_x3_f
2016_09_11_stolberg_schneidmuehle_werkbahndenkmallok_stgobain_x4_fBei einer Mitfahrt von Stolberg Hbf nach Breinig wurden beim Hp. Stolberg-Schneidmühle die als Denkmal aufgestellte Werkslok „St Gobain“ (oben) und im Bereich Binsfeldhammer der Lokschuppen der Berzelius-Bleihütte (unten) aufgenommen.
2016_09_11_stolberg_binsfeldhammer_lokschuppen_bleihuette_x5_f
2016_09_11_bf_breinig_643203_x6_fBei der Ankunft bzw. beim Fahrgastwechsel in Breinig herrschte auch am Sonntag Nachmittag lebhaftes Treiben am Bahnsteig (oben und unten, mit 643 203/703).
2016_09_11_bf_breinig_643203_x7_f
2016_09_11_stolberg_viadukt_ruest_blick_aus_643203_x8_fAuf der Fahrt von Breinig nach Stolberg-Altstadt gelang außerdem ein Schnappschuss durch die Frontscheibe des 643 203 auf den Viadukt Rüst.

2016_09_11_stolberg_ehem_wa_thomas_kg_643203_x9_fVon der Münsterbachstraße aus wurde der nach Breinig fahrende 643 203/703 ferner noch einmal in Höhe der dortigen Schrottverwertung aufgenommen.

 

10. September 2016

2016_09_10_stolberg_hbf_261106_vossloh_g2000bb_x1_fBereits am Abend des 9. September 2016 wurde im Zweigwerk der Firma „Westfälische Lokomotiv-Fabrik Reuschling GmbH & Co. KG“ in Aachen-Haaren eine Vossloh-G2000BB-Lok der Firma Euro Cargo Rail abgeholt. Nach der Ankunft in Stolberg Hbf wurde sie dort zusammen mit der Gravita 261 106 auf Gleis 26 abgestellt und bot auch am 10. September 2016 ein attraktives Fotomotiv (oben und unten).
2016_09_10_stolberg_hbf_261106_vossloh_g2000bb_x6_f

2016_09_10_stolberg_hbf_643211_thalys_4345_x2_fEin immer wieder gern genutztes Motiv sind die Begegnungen der Euregiobahn mit den Fernverkehrszügen. Am 10. September 2016 konnte auf dem Stolberger Hbf das Zusammentreffen von 643 211 mit dem Thalys-Zug 4345 fotografiert werden.

2016_09_10_stolberg_hbf_aixrail_211345_x4_fDie derzeit in Aachen-West laufenden Gleisbauarbeiten bieten Gelegenheit, die V 100 in der Bundesbahn- und in der Reichsbahnversion vor die Kamera zu bekommen. Die Bundesbahn wird dabei von der 211 345 der Firma „AIXRail“ repräsentiert (oben und unten).
Bei der Gelegenheit ein Gruß an die freundlichen Lokpersonale.
2016_09_10_stolberg_hbf_aixrail_211345_x5_f
2016_09_10_stolberg_hbf_ebm_203111_br643_x3_fAls Vertreterin der Reichsbahnloks ist die 203 111 im Pendelverkehr zwischen Aachen-West und Stolberg im Einsatz (oben und unten).
2016_09_10_stolberg_hbf_ebm_203111_x7_f
2016_09_10_breinig_wingertsberg_643203_x9_fDie Stolberger Stadtparty war erneut ein Anlass, den Sonderverkehr von Stolberg Hbf nach Breinig auch am 10. und 11. September 2016 anzubieten. Am Abend des 10. September 2016 wurde am Wingertsberg in Breinig der 643 203 abgepasst.

2016_09_10_breinig_bue_am_hp_643203_x10_fIm letzten Tageslicht wurde gegen 20 Uhr die Euregiobahn auf dem Bahnübergang beim Haltepunkt Breinig (643 203 / Zur Heide) aufgenommen. Mittlerweile sind die Blinklichtanlagen in Breinig wieder instandgesetzt.

2016_09_10_breinig_am_hp_643203_x11_fDie Breiniger nutzen die Euregiobahnfahrten nach Stolberg-Altstadt und Stolberg Hbf gerne und freuen sich über das Angebot.

2016_09_10_breinig_bue_am_hp_643203_x12_fSzene von der Rückfahrt des 643 203 nach Stolberg Hbf, aufgenommen gegen 20:11 Uhr.

 

09. September 2016

2016_09_09_aachen_rothe_erde_98803507002_buvl_mit_sbb_harsco_99859181011_foto_daniel_birken_x1_fAm Morgen des 9. September 2016 fand in Aachen die erste Überführung des neuen Harsco-Bauzuges für die SBB  statt. Die Diesellokomotive 98 80 3507 002-4 D-BUVL beförderte den  Harsco  99 85 9181 011-9 CH-SBB von AC-Nord nach Rothe Erde.  Der Eisenbahnfreund Daniel Birken, dem ich für seine Bildspende herzlich danke, war zur rechten Zeit am richtigen Ort und hat die bemerkenswerte Überführungsfahrt im Bild festgehalten (oben und unten). 
2016_09_09_aachen_rothe_erde_98803507002_buvl_mit_sbb_harsco_99859181011_foto_daniel_birken_x2_f
2016_09_09_stolberg_hbf_110169_mit_sbb_harsco_99859181011_foto_daniel_birken_x3_fIn Aachen-Rothe Erde wurde der Zug von 110 169 (DB Systemtechnik) übernommen. Daniel Birken gelang auch hierzu noch ein Foto bei der Fahrt durch den Stolberger Hauptbahnhof.

2016_09_09_stolberg_hbf_261106_x1_f261 106 auf der Fahrt vom Rangiereinsatz zu einer kurzen Pause auf Gleis 26 des Stolberger Hauptbahnhofs (oben und unten).
2016_09_09_stolberg_hbf_gl26_261106_x2_f

2016_09_09_stolberg_hbf_bez5_aixrail_211345_x1_fAm Abend stand die Lok 211 345 im Interesse des Fotografen. Sie rangierte bei interessanten Lichtverhältnissen im ehemaligen Bezirk V des Stolberger Haptbahnhofs (oben und unten).
2016_09_09_stolberg_hbf_bez5_aixrail_211345_x3_f
2016_09_09_stolberg_hbf_bez5_thalys_nr_4307_aixrail_211345_x2_fSchnappschuss von einer Begegnung des Thalys-Triebwagens 4307 auf seinem Weg nach Paris und der in Stolberg Hbf rangierenden 211 345.

2016_09_09_bei_stolberg_hbf_br_643_einfahrt_von_aachen_x4_fBlick von der Camp-Astrid-Brücke auf die Strecke Köln – Aachen in Richtung Westen. Gerade nähert sich eine aus Richtung Aachen kommende Euregiobahn dem Stolberger Hauptbahnhof.

 

 

08. September 2016

2016_09_08_bf_dueren_br643_rtb_stadler_vt_x1_fNahverkehrstriebwagen-Treffen auf dem Bf. Düren – der Triebwagen der Rurtalbahn wartet auf seine Ausfahrt in Richtung Kreuzau, der Talent-Triebwagen fährt als Euregiobahn aus Richtung Aachen und Stolberg ein.

2016_09_08_stolberg_hbf_aixrail_211345_x2_fWenige Augenblicke nach der Abfahrt des RE1-Zuges nach Aachen um 17:57 Uhr rollte die 211 345 von „AIXRail“ über Gleis 43 des Stolberger Hauptbahnhofs in den ehemaligen Bahnhofsbezirk V, um dort Schotterwaggons zu rangieren. Man beachte auch den unvorsichtigen Radfahrer, der nicht nur unerlaubterweise auf dem Bahnsteig radelt, sondern zusätzlich arg gefährlich an der Bahnsteigkante ist.

2016_09_08_stolberg_hbf_aixrail_211345_u_br_643_bei_einfahrt_x3_fGegen 18:10 Uhr begegnet die Euregiobahn nach Alsdorf beim Verlassen des Stolberger Hauptbahnhofs im goldenen Streiflicht der Abendsonne der 211 345.

2016_09_08_stolberg_hbf_aixrail_211345_in-abendsonne_x4_fDas goldene Abendsonnenlicht gab auch dieser Aufnahme von 211 345 eine besondere Stimmung. Die Lok wartete im Bahnhofsbezirk V zwischen der Camp-Astrid-Brücke und der Gleissperre bei Gleis 44 auf die Weiterfahrt nach Stolberg Gbf.

 

06. September 2016

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
1841_aachen_burtscheider_viadukt_x1_fauf der Eisenbahnstrecke Köln – Aachen wurde am 6. September 1841 der planmäßige reguläre Zugverkehr aufgenommen! Die als siebte Eisenbahnstrecke in Deutschland gebaute Verbindung zwischen den beiden Domstädten wurde 175 Jahre alt.

2016_09_06_stolberg_hbf_gl2_146282_re1_x2_fAuf der Strecke herrschte indes Verkehr wie immer. Kein Hinweis auf das Ereignis, kein festlicher Schmuck oder ähnliches. Ein denkwürdiges, aber stilles Jubiläum….

2016_09_06_stolberg_hbf_gl44_br643_x1_fDer Jubiläumstag war ein warmer Sommersonnentag. Gegen 18 Uhr entstand vom Mittelbahnsteig des Stolberger Hauptbahnhofs aus das Foto des auf Gleis 44 auf seine Ausfahrt in Richtung Alsdorf wartenden Euregiobahn-Verbandes.

 

05. September 2016

Wer aus der Region Aachen in die Eifel Richtung Trier fährt, wird auf seinem Weg nicht mehr viele aktive Eisenbahnstrecken antreffen. Aber ein wenig Eisenbahn gibt es dennoch zu sehen….

2016_09_05_bf_walheim_efg_7_neue_sncb_gwagen_x1_fBei einem Abstecher zum Bf. Walheim gab es Neuzugänge zu beobachten: die Eisenbahnfreunde Grenzland e.V. (EFG) haben sieben zweiachsige Güterwagen der SNCB/NMBS übernommen, die dort zuvor meist im Bereich von Signalmeistereien genutzt worden waren.

2016_09_05_bf_blumenthal_rse_vt9_x2_fAuf dem Bf. Blumenthal war einer der MAN-Triebwagen der Rhein-Sieg-Eisenbahn (RSE) geparkt. Der ursprünglich als VT 9 der SWEG gelaufene Dieseltriebwagen verkehrt an Sonn- und Feiertagen auf der Strecke von Kall über Gemünd und Schleiden nach Hellenthal. Der Bf. Blumenthal ist außerdem wegen der dortigen, in ihrer Ursprünglichkeit erhalten gebliebenen Gleisanlagen einen Abstecher wert.

2016_09_05_pronsfeld_ehem_bf_323100_x3_f Auf dem Gelände des Bf. Pronsfeld, wo von der Vennbahnstrecke einst die Nebenbahnen nach Neuerburg und Waxweiler abzweigten, ist ein kleines, aber feines und sehr sehenswertes Eisenbahnmuseum entstanden. „Publikumsmagnet“ ist dabei die Kleinlok 323 100.

2016_09_05_ehem_bf_arzfeld_x4_fAn der Nebenbahn von Pronsfeld nach Neuerburg lag einst auch der Bf. Arzfeld. Nach der Stillegung der Strecke entstand dort ein kleines „Feriendorf“, in dem man in fünf auf dem Bahnhofsgelände aufgestellten Umbaudreiachser-Personenwagen übernachten konnte. Im Jahre 2016 machten diese Personenwaggons allerdings einen ungenutzten Eindruck. Wer weiß, was mit ihnen geschieht? Weit abseits des nächsten Schienenweges dürfte ihr Schicksal sehr ungewiss sein…. (oben und unten).
2016_09_05_ehem_bf_arzfeld_5x_b3yg_x5_f
2016_09_05_eschweiler_bm_rudi_bertram_ausstellungseroeffnung_x7_fGegen 17 Uhr wurde im Foyer des Eschweiler Rathauses eine sehenswerte Ausstellung zum Thema „175 Jahre Eisenbahn in Eschweiler“ eröffnet. Der Eschweiler Bürgermeister Rudi Bertram übernahm es gerne, die von Horst Schmidt zusammengestellte Ausstellung mit anerkennenden Worten offiziell zu eröffnen.

2016_09_05_eschweiler_ausstellung_egv_repro_25_11_1951_unfall_011089_x8_fIm Rahmen der Ausstellung wird u.a. an das Eisenbahnunglück von 25. November 1951 erinnert, bei dem ein aus Richtung Aachen kommender Reisezug der belgischen Streitkräfte auf dem Eschweiler Hauptbahnhof entgleiste. Der Heizer der Schnellzuglok 01 1089 kam bei dem Unfall ums Leben, der Lokführer wurde schwer verletzt.

 

03. September 2016

2016_09_03_bei_Stolberg_RingbahnunterfuehrungAIXRail_211345_x1_FGegen 12:05 Uhr konnte auf der Brücke über die Strecke Stolberg – Alsdorf – Herzogenrath die derzeit im Bauzugdienst eingesetzte Lok 211 345 der Firma „AIXRail“ gesichtet werden.

2016_09_03_bei_Stolberg_Ringbahnunterfuehrung_ICE3_Nr_4603_x2_FWenige Minuten später, aber zu früh für eine Begegnung mit der Euregiobahn, rauschte der ICE3-Zug Nr. 4603 auf seinem Weg von Frankfurt/M. nach Brüssel über die kleine Brücke.

2016_09_03_Stolberg_bei_Bue_Steinbachstrasse_643211_u_643214_x4_FIn der Kurve zwischen dem Bahnübergang Steinbachstraße und der Lehmsiefensenke (oben) und beim Unterqueren der Hauptstrecke Köln – Aachen (unten) wurde ein aus den Talenten 643 211 und 643 214 bestehender  Euregiobahnverband fotografiert.
2016_09_03_Stolberg_Lehmsiefensenke_643211_u_643214_x5_F
2016_09_03_Stolberg_Hbf_111122_mit_RE9_umgekehrte_Reihung_x6_FGegen 12:30 Uhr bot der in umgekehrter Reihung verkehrende RE 9 von Aachen nach Siegen wegen der am Zugschluss laufenden 111 122 ein abwechslungsreiches Fotomotiv.

2016_09_03_Stolberg_Hbf_AIXRail_211345_x7_FDie AIXRail-Lok 211 345 konnte auf dem Stolberger Hauptbahnhof noch ein weiteres Mal als Fotomotiv genutzt werden, als sie mit eine Gruppe Waggons aus dem ehemaligen Bezirk V zum Bahnschotter-Recyclingwerk rangierte (oben und unten).
2016_09_03_Stolberg_Hbf_AIXRail_211345_x8_F
2016_09_03_Stolberg_Hbf_Cobra_2820_E186212_x9_FGegen 12:39 Uhr schleppte die Cobra-Lok 2820 (E 186 212) einen langen Güterzug über begrünte Gleisanlagen des Stolberger Hauptbahnhofs.

2016_09_03_Stolberg_Hbf_Gl44_643716_x10_FInteressante Gleisanlagen gibt es auf dem Stolberger Hauptbahnhof auch nahe des Bahnsteiges am Gleis 44 zu sehen, wo 643 216/716 und ein unbekannter weiterer Triebwagen abgepasst wurden.

 

 

02. September 2016

2016_09_02_Koeln_Hbf_111122_RE9_umgekehrt_gereiht_x1_FGegen 16:45 Uhr konnte auf dem Kölner Hauptbahnhof die 111 122 vor einem umgekehrt gereihten RE9-Zug nach Aachen Hbf gesichtet werden. Diese fotogene Zuggarnitur war auch am 3.9.2016 in umgekehrter Reihung mit der Lok in Fahrtrichtung Aachen im Einsatz.

2016_09_02_Stolberg_Hbf_COBRA_2820_E186212_x2_FGegen 17:35 Uhr ratterte die COBRA-Lok 2820 mit einem Güterzug ostwärts durch den Stolberger Hauptbahnhof.

2016_09_02_Stolberg_Hbf_EBM_203115_im_Hg_2x_BR_643_aus_Alsdorf_x3_FIm ehemaligen Bezirk V des Stolberger Hauptbahnhofs war die EBM-Lok 203 115 zwischengeparkt. Der Fotograf brauchte nicht lange zu warten, da ergab sich die Gelegenheit zu einem Foto von der Begegnung mit einem aus Richtung Alsdorf einlaufenden Euregiobahnzug.

2016_09_02_Stolberg_Hbf_EBM_203115_im_Hg_2x_BR_643_Doppelverband_aus_Alsdorf_u_Nach_ACHbf_x4_FWelch ein glücklicher Zufall – das Motiv wurde noch durch einen in Richtung Aachen Hbf ausfahrenden Euregiobahnzug bereichert!

2016_09_02_Stolberg_Bue_Muensterbachstrasse_BR_643_x5_FAuch beim Warten vor der geschlossenen Schranke des Bahnübergangs Münsterbachstraße konnte „en passant“ noch ein Foto aufgenommen werden…

 

01. September 2016

Am Vormittag des 1. September wurde eine Fahrt mit der meterspurigen Brohltalbahn vom Bf. Brohl am Rhein hinauf bis zum Endbahnhof Kempenich unternommen.

2016_09_01_bei_toenisstein_be_d1_u_d2_x1_fBlick aus dem Zug auf die Brohltalbahn-Dieselloks D 1 und D 2, die zwischen Brohl und Tönisstein den Reisezug bergauf ziehen. Die zahlreichen Gleisbögen bieten reichlich Gelegenheit, auch vom Zug aus ansprechende Fotomotive zu finden.

2016_09_01_bf_niederzissen_be_d1_u_d2_x2_fWeil das Bahnhofsgebäude mit einer leistungsfähigen modernen Toilettenanlage ausgestattet ist, wird der Halt in Niederzissen gerne für eine „Pinkelpause“ genutzt. Die Eisenbahner warten geduldig, bis die Zugreisenden ihren Geschäften nachgegangen sind….

2016_09_01_bf_kempenich_be_d1_u_d2_x3_fUmspannen der beiden urigen Stangenloks D 1 und D 2 auf dem Endbahnhof Kempenich.

2016_09_01_bf_koeln_eifeltor_2x_br_189_x2Bei einer linksrheinischen Zugfahrt von Bonn nach Köln ergab sich während der Vorbeifahrt am Güterbahnhof Köln-Eifeltor dieser Schnappschuss von zwei unerkannt gebliebenen Siemens-Dispoloks der BR 189.

2016_09_01_koeln_hbf_120207_re9_x5_fImmer wieder gerne gesehen sind die zu Regioloks umgebauten 120er. Am Abend des 1. September 2016 konnte man gegen 19:45 Uhr 120 207 in Köln Hbf (oben) und gegen 20:32 Uhr in Stolberg Hbf (unten) mit den komfortablen RSX-Doppelstockwagen benutzen und fotografieren.
2016_09_01_stolberg_hbf_120207_re9_x6_f
2016_09_01_stolberg_hbf_eg_nachts_x7_fZum Ende der Abenddämmerung, kurz bevor es vollends dunkel wurde, zeigte sich das Bahnhofsgebäude von Stolberg Hbf in dieser stimmungsvoller Atmosphäre.

 

Ein Gedanke zu „Fototagebuch 9/2016“

  1. Den Bahnübergang in der Nähe von Steinbachshochwald im Würselener Stadtwald ist mir bekannt.
    Am 29.07 hatte ich dort Nachmittags den BÜ mit der Euregiobahn gefilmt (=> https://www.youtube.com/user/XAVI6610 ).
    Den anderen BÜ an der Bundesstraße 264 bei Merzbrück kenne ich auch.
    Den hatte ich mal an einem Sonntag vor ein paar Wochen gefilmt.
    Leider ohne landende Leichtflugzeuge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.