Herbstfest im Kleinbahnmuseum Selfkantbahn am 29. September 2013

Am 28. und 29. September 2013 veranstaltete das Kleinbahnmuseum Selfkantbahn zum Ausklang der diesjährigen Fahrsaison das schon traditionelle Erntedankfest. Bei gutem, schon leicht herbstlichem Wetter mit viel Sonnenschein erlebten die Besucher eine interessante und abwechslungsreiche Veranstaltung. Neben dem Bahnhof Schierwaldenrath konnte man zusätzlich beim Haltepunkt Gelindchen einen kleinen Bauernmarkt und eine Traktoren- und Oldtimerschau besuchen. Neben den bekannten Loks 20 („Haspe“) und 101 dampften auch zwei „Kleinloks“ mit kurzen Zügen über die Schienen der Selfkantbahn. Wie immer, war die Selfkantbahn einen Besuch wert.

2013_09_29_BfGillrath_MEG_T13_x1_F
Je nach der gewählten Perspektive kann der Bahnhof Gillrath auch das Bild einer industriell geprägten Region vermitteln. Mit etwas Phantasie könnte man denken, hier wartet der T 13 auf die nach dem Schichtwechsel heimkehrenden Arbeiter, die mit der Kleinbahn nach Hause fahren wollen.

2013_09_29_BfGillrath_Einfahrt_Lok20_x2_F
Der mit Lok 20 („Haspe“) in Gillrath einfahrende Güterzug mit Personenbeförderung spiegelt dagegen das typische Bild einer ländlichen Kleinbahn wieder.

2013_09_29_BfGillrath_NeubauEG_x3_F
Große Veränderungen kündigen sich am Bahnhof Gillrath an. Dort hat das Kleinbahnmuseum Selfkantbahn ein neues, kleinbahntypisches Bahnhofsgebäude entstehen lassen. Zugleich ist der Neubau der Gleisanlage vorgesehen. Die bereits zu großen Teilen vormontierten Schienen lassen schon erahnen, welch positive Entwicklung der östliche Endpunkt der Selfkantbahn in Kürze nehmen wird.

2013_09_29_BfGillrath_Verladeszene_x4_F
Auch wenn das Herbstfest viele Besucher anzog, so konnte man dennoch Kleinbahn-typische Szenen im Bild festhalten. Hier bringt die Agentin des Bahnhofes Gillrath Reisegepäck und Stückgut zum Zug.

2013_09_29_zw_BfBirgden_u_HpGelindchen_MEG101_x5_F
Zwischen dem Bahnhof Birgden und dem Haltepunkt Gelindchen entstand das Foto der Lok 101, die mit einem kurzen Personenzug durch die Herbstlandschaft dampfte.

2013_09_29_zw_BfBirgden_u_HpGelindchen_VWKaefer_x6_F
Einstmals war der VW-Käfer allgegenwärtig und trug zur Motorisierung der Bevölkerung und zum Sterben der ländlichen Eisenbahnstrecken bei. Heute freut man sich, wenn man ihn noch einmal zu Gesicht bekommt und den unverwechselbaren Klang des luftgekühlten Boxermotors hört…

2013_09_29_HpGelindchen_Buessing_Lastzug_x7_F
Beim Haltepunkt Gelindchen konnte man nicht nur den VW-Käfer antreffen, sondern auch diesen Büssing-Lastzug, dem in typischer Manier der Wirtschaftswunderzeit zwei Anhänger beigegeben wurden.

2013_09_29_BfSchierwaldenrath_Lok101_Wasserfassen_imHg_MEG46_x8_F
Auch wenn während des Herbstfestes auf den Gleisen der Selfkantbahn Hochbetrieb herrschte, so konnten doch immer wieder Szenen mit Kleinbahn-typischer Beschaulichkeit eingefangen werden (oben und unten).
2013_09_29_BfSchierwaldenrath_Bahnsteigszene_imHg_MEG46_x9_F

2013_09_29_BfSchierwaldenrath_Krauss_Lok_FabrNr_5742_Bj1908_x10_F
Zu den Attraktionen des Herbstfestes gehörte u.a. die von der Münchener Firma Krauss im Jahre 1908 unter der Fabriknummer 5742 gebaute meterspurige „Kleinlok“. Eine solche Lok würde man eher auf einer Feldbahn mit 600 mm Spurweite erwarten…

2013_09_29_BfSchierwaldenrath_amBw_Krauss_Lok_FabrNr_3142_x11_F
Ähnlich klein ist auch dieser 1894 unter der Fabriknummer 3142 von Krauss gebaute Zweikuppler, der am Lokschuppen in Schierwaldenrath fotografiert wurde.

2013_09_29_BfSchierwaldenrath_Bahnsteigszene_Lok101_x12_F
Kurz vor der Abfahrt nach Gillrath boten sich am herbstlichen Bahnsteig in Schierwaldenrath diese Motive mit der Lok 101 (oben und unten).
2013_09_29_BfSchierwaldenrath_Bahnsteigszene_Lok101_x13_F

2013_09_29_BfSchierwaldenrath_Ausfahrt_Lok101_x14_F
Dieses „klassische“ Motiv der Selfkantbahn wird in Kürze möglicherweise durch einen Straßenneubau ruiniert. Am 29. September 2013 konnte die Lok 101 noch einmal in unberührter Umgebung bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Schierwaldenrath im Bild  festgehalten werden.

Falls die gezeigten Fotos Appetit auf die Selfkantbahn geweckt haben sollten, so muss nicht bis zum Auftakt der Fahrsaison 2014 gehungert werden. Zwischen dem 30. November und dem 22. Dezember 2013 veranstaltet die Selfkantbahn eine Vielzahl der beliebten Nikolausfahrten. Gerade dabei kann man erleben, wie die kleinen Dampfloks sich mit außergewöhnlichen langen Zügen abmühen und eindrucksvolle Dampflokatmosphäre bieten.

Ein Gedanke zu „Herbstfest im Kleinbahnmuseum Selfkantbahn am 29. September 2013“

  1. Hallo Herr Keller,

    tolle Bilder…sehr stimmungsreich.
    Ja die Umgehungsstraße wird der Bahn nicht gerade gut zu Gesicht stehen… Leider stören schon die Windräder hin und wieder…. Irgendwie kriegt man hier alles verschandelt. Nun ja, genießen wir die Zeit wo es solche Motive noch gibt.

    MFG

    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.