Fototagebuch 8/2014

 

Fototagebuch  August 2014

Fotos und Informationen zum Eisenbahnbetrieb in Stolberg im August 2014.

Die jüngsten Berichte und Fotos stehen am Anfang.

(Hier geht es zum Fototagebuch des Vormonats Juli 2014)

Ein Veranstaltungstipp:
Die Menschen im Vierländereck und der Große Krieg
– Leben und Leiden der Grenzbevölkerung

Infoplakat_Ausstellung
Die wirklich sehenswerte Ausstellung beschäftigt sich mit den Menschen, die vor und während des „Großen Krieges“ rund um das Vierländereck lebten. Vor 1914 spielten die Grenzen in den Köpfen der Menschen so gut wie keine Rolle. Der Erste Weltkrieg stellte die einschneidende Zäsur im Grenzland dar…

Die Ausstellung wird im „Maison Blanche“ in Lontzen (beim Kreisverkehr, wo die Landstraße Aachen – Henri Chapelle – Lüttich mit der Straße nach Herbesthal und Eupen bzw. zur E 40 zusammentrifft) gezeigt. (Eintritt 2,50 €).

 

31. August 2014

2014_08_31_StolbergHbf_146026_RE1_Paderborn_x1_F
Gegen 11:03 Uhr entstand das Foto von 146 026, die sich mit einem RE1-Zug nach Paderborn dem Stolberger Hauptbahnhof näherte.

2014_08_31_StolbergHbf_111010_RE9_x2_F
Gegen 11:34 Uhr gab es von der Camp-Astrid-Brücke aus diesen nostalgischen Zug zu sehen: 111 010 mit einem RE9-Zug nach Siegen.

2014_08_31_beiStolbergHbf_Baustelle_Unterfuehrung_Lehmsiefen_x3_F
Blick auf die Baustelle an der Unterführung der Strecke Stolberg-Alsdorf-Herzogenrath unter die Strecke Köln-Aachen. Neben dem Abpumpen zum Trockenhalten der Baustelle werden dort emsig Stahlspundwandsegmente eingerammt.

30. August 2014

2014_08_30_StolbergHbf_643215_li_u_643214_re_x1_F
So könnte es einmal aussehen, wenn die Ringbahnstrecke zwischen Stolberg und St. Jöris fertiggestellt ist – derzeit vermittelt der auf Gleis 44 geparkte Unfall-Triebwagen 643 214 die Möglichkeit, in die Zukunft zu blicken. Links, am Gleis 43, ist 643 215 gegen 17:50 Uhr auf dem Weg in Richtung Aachen (oben und unten).
2014_08_30_StolbergHbf_643215_li_u_643214_re_x2_F

2014_08_30_StolbergHbf_alphatrains_145103_x3_F
Gegen 18:03 Uhr schleppte die „alphatrain“-Lok 145 103 einen langen Containerzug durch den Stolberger Hauptbahnhof in Richtung Aachen.

2014_08_30_StolbergHbf_442257_u_643214_x4_F
Gegen 18:30 Uhr entstand das Foto von der Begegnung des Talent-2-Triebwagens 442 257 mit dem Talent-Triebwagen 643 214. Viele Pendler, die häufig mit beiden Triebwagen fahren, sehen den Talent-1 als das bessere Fahrzeug an.

 

29. August 2014

2014_08_29_KoelnHbf_146022_RE1_x1_F
Das Besondere an diesem Foto ist nicht die rd. 20-minütige Verspätung des RE1-Zuges nach Aachen (die ist beinahe alltäglich 🙁 ), sondern die nach Aachen führende Lok und die umgekehrte Wagenreihung.

2014_08_29_StolbergHbf_643202_RTS_203xxx_x2_F
Gegen 18:20 Uhr konnte man auf dem Stolberger Hauptbahnhof die Lok 203 500 der Firma RTS und den Euregiobahn-Triebwagen 643 202 sichten.

2014_08_29_StolbergHbf_643206_u_643203_li_643214_re_x3_F
Wegen eines rd. 20 Minuten verspäteten RE1-Zuges mussten 643 206 und 643 203 nach Heerlen auf Gleis 2 ausweichen. Im Hintergrund steht auf Gleis 44 der in Eschweiler-Aue verunglückte Euregiobahn-Triebwagen 643 214.

2014_08_29_StolbergHbf_Gl44_643214_x4_F
Seit dem 27. August 2014 ist der in Eschweiler-Aue havarierte 643 214 auf Gleis 44 des Stolberger Hauptbahnhof.

2014_08_29_StolbergHbf_Gl44_643214_Unfallschaden_x5_F
Ansichten der „Unfallseite“ im Bereich des ersten Drehgestelles (oben und unten).
2014_08_29_StolbergHbf_Gl44_643214_Unfallschaden_x6_F

 

28. August 2014

Auch am Morgen dieses Tagen beglückte DB-Regio wieder viele Berufspendler mit einer schlampigen Betriebsabwicklung. Beispielsweise hatte der RE 10111 von Aachen Hbf nach Hamm – wiederum wegen „verspäteter Bereitstellung“ – 15 Minuten Verspätung. Viele  Berufspendler verloren deshalb in Düren, Horrem, Köln Hbf oder Düsseldorf Hbf ihre Anschlüsse und mussten Folgeverspätungen hinnehmen.

 

27. August 2014

Am frühen Morgen gegen 04:52 Uhr verunglückte ein Euregiobahn-Doppeltriebwagen auf der Fahrt von Aachen nach Langerwehe in Eschweiler-Aue. Nahe des Inde-Viaduktes war am Fuß des Propsteierwaldes ein Baum umgekippt und nördlich das Bahnübergangs auf das Gleis gestürzt. Der Lokführer leitete zwar sofort eine Notbremsung ein, konnte aber einen Aufprall nicht mehr verhindern. Glücklicherweise wurden weder der Lokführer noch die beiden im Zug sitzenden Reisenden verletzt. Der vorne fahrende Talent-Triebwagen 643 714 entgleiste mit dem vorderen Drehgestell. Um die Strecke zu räumen wurde ein Hilfszug angefordert. Mit Hilfe eines Deutschland-Gerätes wurde der Triebwagen wieder aufgegleist. Der rollfähige Triebwagen wurde anschließend zum Stolberger Hauptbahnhof  geschleppt und dort auf Gleis 44 abgestellt.
Als Unfallursache wird vermutet, dass der Dauerregen der vergangenen Wochen die Böschung am Gleisbett stark aufgeweicht hat. Wie an der Unglücksstelle festgestellt wurde, drohten noch weitere Bäume auf die Gleise zu kippen. Daneben war ein Teil des Geländes unterspült. Zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit wurde einige Bäume vorsorglich gefällt. Erst gegen 17:13 Uhr wurde der Zugverkehr wieder aufgenommen.
Unter der Schlagzeile „Baum hebelt Euregiobahn von den Gleisen“ berichtet an-online am 27. August 2014 über den Unfall.
Wer mit offenen Augen den Baumbestand entlang der Gleisstrecken in Stolberg und Umgebung betrachtet, der wird feststellen, dass es einige Stellen gibt, an denen große und schwere Bäume, teils sogar bereits mit leichter Schräglage und ungleichmäßigem Wuchs,  dicht am Gleis oder im Bereich von Böschungen stehen und für Oberleitungen oder auch das Gleis selbst gefährlich werden könnten. Beim Vergleich mit älteren Fotos fällt auf, dass die Randflächen entlang der Bahnstrecken  noch in den 1980er Jahren von der Bahnmeisterei Stolberg wesentlich sorgfältiger und intensiver von Bewuchs freigehalten worden waren.

Der Regionalverkehr auf der Strecke Köln-Aachen ist in den letzten Tagen wieder stärker von Verspätungen und Zugausfällen betroffen. Selbst der in Köln-Deutzerfeld eingesetzte und bis Aachen Hbf fahrende RE 11372 (Ankunft in Stolberg Hbf um 21:32 Uhr) fiel am Abend des 27. August 2014 ersatzlos aus. Als Grund wurde gegenüber den vergeblich wartenden Fahrgästen „wegen verspäteter Bereitstellung“ angegeben.

2014_08_27_BfDueren_RTB_DUEWAGSprinter_x1_F
Während einer von DB-Regio wegen Zugausfall aufgezwungenen Wartezeit entstanden diese beiden Fotos von einem Düwag-Regiosprinter der Rurtalbahn, der zwischen Linnich (SIG Combiblock) und Düren pendelte (oben und unten). Der Zustand der Bahnanlagen spricht für sich…
2014_08_27_BfDueren_RTB_DUEWAGSprinter_x2_F

2014_08_27_BfDueren_BR643_x3_F
Auf der südlichen Bahnhofsseite fährt von Gleis 6 aus die Euregiobahn in Richtung Aachen ab und findet dort guten Anschluss an die S-Bahn nach Köln.

24. August 2014

2014_08_24_StolbergHbf_RE1_Dosto_643216_RB20_1122_x1_F
Gegen 11:22 Uhr musste 643 216 als RB 20 im Stolberger Hauptbahnhof auf Gleis 2 ausweichen, um einen verspäteten RE1-Zug überholen zu lassen.

2014_08_24_Stolberg_Steinbachstrasse_Rohrbruecke_x3_F
Im Zusammenhang mit der Errichtung eines Trogbauwerks an der Unterführung der Ringbahnstrecke wurde eine Rohrleitung errichtet, um das dort anfallende Wasser des Lehmsiefen abzuleiten. Zwischen dem Bahnübergang Steinbachstraße und der Unterführung unter der Hauptstrecke Köln-Aachen wurde dabei auch eine Rohrbrücke errichtet.

2014_08_24_Stolberg_Steinbachstrasse_Baustelle_Ringbahnunterfuehrung_x4_F
An der Baustelle für das Trogbauwerk wurde auch am Sonntag gearbeitet (oben und unten, dort mit der COBRA-Lok 2827 /E 186 219).
2014_08_24_Stolberg_Steinbachstrasse_Baustelle_Ringbahnunterfuehrung_COBRA_2827_E186219_x5_F

2014_08_24_Stolberg_NirmerTunnel_ICE3_Bruessel_Ffm_x2_F
Der mittägliche ICE von Brüssel nach Frankfurt/M. passierte gegen 12:45 Uhr den Nirmer Tunnel.

2014_08_24_StolbergHbf_145019_Kesselwagenzug_1646_x6_F
Gegen 16:46 Uhr passierte 145 019 mit einem Kesselwagenzug in Richtung Aachen den Stolberger Hauptbahnhof.

 

23. August 2014

Bei der niederländischen Museumsbahn ZLSM in Simpelveld lockte die Veranstaltung „Weekend at War“ zu einem Besuch und dem Erlebnis von Dampfzugfahrten mit den VSM-Loks 23076 und 52 3879 sowie der ZLSM-Lok e2-1060.

2014_08_23_bei_EVorsig_BfSimpelveld_523879_x10_F
Die passende Lok für diesen Tag – aus deutscher Sicht – war natürlich die 52 3879 der VSM, die an diesem Tag ohne Windleitbleche im Einsatz war. Hier erklimmt sie die Steigung beim westlichen Einfahrsignal des Bf. Simpelveld (oben und unten).
2014_08_23_bei_ESig_BfSimpelveld_523879_x11_F

2014_08_23_BfEys_Ausfahrt_23076_x4_F
23 076 mit einem Zug von Wijlre nach Simpelveld bei der Abfahrt am Bf. Eijs (oben) und in den Feldern bei Eijs (unten).
2014_08_23_beiBfEys_23076_x5_F

2014_08_23_zw_Simpelveld_u_Locht_e2_1060_x3_F
Im tiefen Einschnitt zwischen Simpelveld und Locht wurde die ZLSM-Lok e2-1060 abgepasst.

2014_08_23_beiLocht_Tunnel_23076_x8_F
Diesen Mix aus Unterführung und Tunnel gibt es bei Locht, 23 076 musste als Fotoobjekt herhalten.

2014_08_23_beiSimpelveld_523879_x7F4_F
Dass auch Rückwärtsfahrten ansprechende Fotomotive bieten können, bewiesen 52 3879 bei Simpelveld (oben) und 23 076 an einem Bahnübergang bei Eijs (unten).
2014_08_23_beiEys_23076_x1_F

2014_08_23_BfSimpelveld_Einfahrt_23076_x21_F
Zum Ende des Tages sorgte 23 076 mit dem letzten Zug des Tages in Simpelveld für eine rasante Einfahrt.

 

22. August 2014

2014_08_22_StolbergHbf_Gl44_RTS_203500_x1_F
Gegen 18:55 Uhr konnte man auf Gleis 44 des Stolberger Hauptbahnhofs die Lok 203 500 der Firma „RTS“ mit laufendem Motor antreffen. Mit etwas Geduld bestand die Aussicht auf eine kleine Fotoreihe…

2014_08_22_StolbergHbf_Gl44_294670_RTS_203500_x2_F
Wenig später verließ 294 670 Stolberg Hbf in Richtung Aachen und ermöglichte ein Bild von der Begegnung der beiden Loks. Bei der Gelegenheit einen Gruß an den freundlichen Lokführer der 294 670 und „allzeit gute Fahrt“…

2014_08_22_StolbergHbf_Gl44_ASig_Sh2_RTS_203500_x3_F
Der Lokführer der 203 500 musste dann immer noch über 15 Minuten warten, bevor er endlich zunächst eine „Sägefahrt“ einlegen und danach seine Tour in Richtung Aachen antreten konnte (oben und unten).
2014_08_22_StolbergHbf_Gl43_ASig_RTS_203500_x4_F

 

21. August 2014

Wie die Eschweiler Lokalzeitungen am 22. August 2014 berichteten, ist am Abend des 21. August in Eschweiler nahe des Bahnübergangs „Jägersfahrt“ auf dem Reiterhof an der Röthgener Burg eine Halle ausgebrannt. Das Feuer wurde von dem aufmerksamen Fahrdienstleiter des Stellwerks „Ehf“ bemerkt, der sofort die Feuerwache Eschweiler alarmierte. Um 21:14 Uhr wurde dort ein Großeinsatz ausgelöst. Die Feuerwehrleute befreiten zunächst die 14 Pferde und bekämpften parallel die Flammen. Der Versuch, alle Pferde auf eine vorbereitete Koppel zu bringen, gelang nur teilweise. Sechs Pferde brachen aus und liefen in Richtung Bergrath. Wegen der umherlaufenden Pferde und der Löscharbeiten musste Zugverkehr auf der Strecke Köln-Aachen bis etwa 22:45 Uhr unterbrochen werden.

 

20. August 2014

2014_08_20_StolbergHbf_x2a_F
Morgens um 6 Uhr auf dem Stolberger Hauptbahnhof. Besonders für den Fotografen wird schmerzhaft deutlich, dass die Dämmerung schon wieder deutlich später eintritt und die Tage wieder „kürzer“ werden.

2014_08_20_StolbergHbf_BR644_Einfahrt_x3_F
Euregiobahn-Triebwagen in der „blauen Stunde“ zwischen Sonnenuntergang und Dunkelheit (oben und unten).
2014_08_20_StolbergHbf_BR644_Ausfahrt_x4_F

2014_08_20_StolbergHbf_643202_Ausfahrt_x5_F
Gegen 21:53 Uhr pendelte 643 202 nach Stolberg-Altstadt. Der kurze Verkehrshalt am Bahnsteiggleis 27 reichte aus, dieses Bild entstehen zu lassen.

 

19. August 2014

2014_08_19_StolbergHbf_185248_u_140719_x1_F
Am Morgen des 19. August 2014 gegen 6 Uhr gab es auf Gleis 43 140 716 (?/siehe Kommentar unten) zu sehen, die auf dem Weg nach Aachen-West noch 185 248 im Schlepp hatte (oben) und noch die Einfahrt des RE1 abwarten musste (unten).
2014_08_19_StolbergHbf_185248_u_140719_Einfahrt_BR146_RE1_x2_F

2014_08_19_BonnHbf_644549_620506_x3_F
Schnappschuss vom Bonner Hauptbahnhof: Im Kölner Dieselnetz übernehmen die neuen LINT-Triebwagen immer mehr Leistungen. Mit den Triebwagen 644 549 und 620 506 gab es dort gegen 17 Uhr eine Treffen von alt und neu.

 

18. August 2014

2014_08_18_StolbergHbf_643209_x1_F
Nach der Ankunft des Zuges…. – alltägliche Szene vom Mittelbahnsteig des Stolberger Hauptbahnhofs. Im Hintergrund fährt der Euregiobahn-Triebwagen 643 209 in Richtung Stolberg-Altstadt davon.

 

17. August 2014

2014_08_17_StolbergHbf_643221_ICE4604_x1_F
Glück gehabt – gegen 11:45 Uhr gelang auf dem Stolberger Hauptbahnhof der Schnappschuss von der Begegnung des Euregiobahn-Triebwagens 643 221 mit dem von Brüssel nach Frankfurt/M. fahrenden ICE3-Zug 4604.

2014_08_17_NirmerTunnel_146016_RE1_x2_F
Der Nirmer und der Eilendorfer Tunnel machen einen ungepflegten und verwitterten Eindruck. Dennoch haben sie als Fotostellen einen gewissen Reiz. Gegen 12:00 Uhr wurde dort 146 016 mit einem RE1 von Aachen nach Hamm aufgenommen.

2014_08_17_NirmerBruecke_ICE3_x3_F
Von der Überführung der Landstraße Stolberg – Würselen hat man einen Durchblick bis zur Camp-Astrid-Brücke am Stolberger Hauptbahnhof. Gegen 12:18 Uhr wurde dort der mit offener Bugklappe fahrende ICE3 von Frankfurt/M. nach Brüssel abgepasst (oben und unten).
2014_08_17_NirmerBruecke_ICE3_x4_F

 

16. August 2014

Ein Blick auf den Hauptbahnhof der Nachbarstadt Eschweiler:

2014_08_16_EschweilerHbf_152080_Gz_x1_F
Um 12:10 Uhr polterte 152 080 mit einem Kesselwagenzug durch Eschweiler Hbf.

2014_08_16_EschweilerHbf_146020_RE1_Gz_x2_F
Gegen 12:14 Uhr hielt 146 020 mit dem verspäteten RE1 nach Aachen auf Gleis 1.

2014_08_16_EschweilerHbf_ICE3_x4_F
Der ICE von Frankfurt/M. nach Brüssel erreichte Eschweiler Hbf erst um 12:26 Uhr und musste hier noch mehrere Minuten vor dem Ausfahrsignal auf die Weiterfahrt warten.

2014_08_16_EschweilerHbf_BR442_RE9Treffen_Gz_x4_F
Um 12:35 Uhr konnte man dieses RE9-Treffen mit zwei Elektrotriebwagen der BR 442 erleben.

 

14. August 2014

2014_08_14_StolbergHbf_294670_430138_430130_x1_F
Gegen 10:43 Uhr rollte 294 670 mit den beiden Elektrotriebwagen 430 138 und 430 130 aus Aachen kommend in den Stolberger Hauptbahnhof ein.

2014_08_14_StolbergHbf_Hochbetrieb_x2_F
Hochbetrieb im Ostteil des Stolberger Hauptbahnhofs, der für Eisenbahnfotografen relativ schwer zugänglich ist.

2014_08_14_StolbergHbf_COBRA_2838_260503_x3_F
Im Rahmen einer Personalschulungsfahrt kam zwischen 11:00 Uhr und 11:15 Uhr die mit „260 503“ bzw. „261 003“ beschriftete Gravita-10BB nach Stolberg. Die aus Richtung Köln kommende Lok war auf Gleis 4 des Stolberger Hauptbahnhof abgestellt. Dort entstand u.a. das Foto von der Begegnung mit der COBRA-Lok 2838. Diese Gravita war zunächst von der DB-AG als 261 003 in Dienst getellt worden und  gehört jetzt der Firma NorthRail.

2014_08_14_StolbergHbf_Beschriftung_Gravita10BB_260503_x4_F
Schnappschuss mit Detailvergrößerung von den Loknummern. Die Angabe „D-NRAIL“ und die fehlenden Aufschriften und Logos der DB-AG bzw. ihrer Güterverkehrssparte künden vom Eigentümerwechsel.

2014_08_14_StolbergHbf_260503_BBL20_203122_x5_F
Als 260 503 gegen 11:15 Uhr den Stolberger Hauptbahnhof wieder verließ, kam es zu der Begegnung mit der BBL-Lok 20, hinter der sich die ehemalige Reichsbahn-Lok 203 122 verbirgt.

2014_08_14_StolbergHbf_185244_Eiswerbung_x6_F
Gegen 11:58 Uhr fuhr 185 244 über Gleis 43 in den Stolberger Hauptbahnhof ein, um dort einen Übergabezug nach Köln zu übernehmen. Angesichts des usseligen Wetters dürfte die Eiswerbung erfolglos gewesen sein… 😉

2014_08_14_StolbergHbf_Ausfahrt_WFL_Lok20_x7_F
Die WFL-Lok 20 (228 501) verließ gegen 13:47 Uhr den Stolberger Hauptbahnhof mit einem Leerzug in Richtung Düren.

2014_08_14_StolbergHbf_294670_643222_StJoeris_x8_F
Um 13:50 Uhr ergab sich dieser Blick auf 294 670 und 643 222. Bei dem Euregiobahn-Triebwagen fällt die Zielanzeige nach Eschweiler-St. Jöris auf. Bis vor wenigen Tagen waren die Züge dorthin noch mit dem Ziel „Alsdorf-Poststraße“ beschriftet.

2014_08_14_StolbergHbf_Ausfahrt_185191_x9_F
Um 14:02 Uhr konnte 185 191 gesichtet werden, als sie den Stolberger Hauptbahnhof in Richtung Aachen-West verließ.

2014_08_14_StolbergHbf_430138_430130_nachTestfahrt_x10_F
Gegen 19:35 Uhr befanden sich die für die S-Bahn Rhein-Main bestimmten Elektrotriebwagen 430 138 und 430 130 nach einer Probefahrt im Bereich Stolberg Gbf.

 

13. August 2014

Wie heute bei www.drehscheibe-online.de berichtet wurde, hat die DB-AG beim Eisenbahn-Bundesamt für die Ausbaustrecke 4 (Köln – Aachen – Bundesgrenze) einen Antrag auf Planfeststellung für verschiedene Baumaßnahmen auf dem Abschnitt zwischen Aachen-Rothe Erde und Eschweiler gestellt. Das angestrebte Ziel lautet: Bessere Betriebsqualität in den Abschnitten Eschweiler und Aachen-Rothe Erde. Hierzu soll im Bereich des Bf. Aachen-Rothe Erde wieder bis kurz vor den Hp. Eilendorf ein drittes Gleis errichtet werden, d.h. man stellt wieder einen Zustand her, wie er vor einigen Jahren durch unüberlegten Rückbau vernichtet worden ist. Ferner sind dort verschiedene Lärmschutzmaßnahmen vorgesehen. Im Bereich Eschweiler Hbf geht es u.a. um die Verlängerung von Überholgleisen, die Modernisierung von Bahnsteigen (Erhöhung), die Umstellung auf ESTW-Technik sowie um verbesserte barrierefreie Zugänge. Über die Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens hat die DB-AG um den 07. August 2014 herum die Eschweiler Bürger u.a. auch durch die postalische Versendung einer Informationsschrift unterrichtet.
Für den Stolberger Hauptbahnhof sind in diesem Planfeststellungsverfahren keine Maßnahmen vorgesehen. Hier bleiben auch der Mittelbahnsteig und sein unzeitgemäßer Zugang bis auf weiteres im bekannten  Zustand erhalten.

Bei dem Antrag auf Planfeststellung handelt es sich vereinfacht ausgedrückt nur um einen Bauantrag. Der Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamt entspricht einer Baugenehmigung, die auch Grundlage für eine evtl. Enteignung von Grundstücken zur Durchführung der Baumaßnahmen sein könnte. Betroffene Bürger sind nun aufgefordert, im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens ihre evtl. Einwände gegen das Vorhaben geltend zu machen.
Selbst eine Genehmigung des Antrages auf Planfeststellung (der sog. Planfeststellungsbeschluss) sagt aber noch nichts über die Finanzierung der beantragten Maßnahme aus. Die DB-AG hat insoweit zwar ein zeitlich befristetes Baurecht, aber keine Bauverpflichtung.

Die ehemals von der „Vennbahn V.o.E.“ eingesetzte SNCB-Lok 5922 befindet sich immer noch auf dem Betriebsgelände der Fa. Wertz in Aachen-Eilendorf.  Nach Beobachtungen von Eisenbahnfreunde hatte man bei dem Versuch, die rd. 87 to schwere Lok auf einen Straßentieflader zu verladen, auf den Einsatz von Traversen verzichtet und die Lok  stattdessen mit zwei Kränen jeweils an den Puffern angehoben.

 

12. August 2014

Gegen 11:40 Uhr passierte eine gelb lackierte Lok der BR 120 mit einem Messzug (Raillab) Stolberg Hbf in Richtung Aachen.

2014_08_12_StolbergHbf_WFL_Lok_20_228501_x1_F
Auf dem Stolberger Hauptbahnhof konnte die WFL-Lok 20 (228 501) gesichtet werden, die u.a. auch zu Rangierarbeiten bei der Schotterbe- und entladung verwendet wurde.

2014_08_12_EschweilerHbf_NBE_212364_u_212267_x2_F
Gegen 13:38 Uhr röhrten die NBERail-Loks 212 364 und 212 267 mit einem Schotterzug nach Stolberg durch den Eschweiler Hauptbahnhof.

2014_08_12_EschweilerHbf_189069_x3_F
Gegen 13:50 Uhr entstand in Eschweiler Hbf das Foto von 189 069, die mit einem Übergabezug von Stolberg nach Köln unterwegs war.

2014_08_12_StolbergHbf_643208_NBE_212364_u_212267_294801_x4_F
Reger Betrieb auf dem Stolberger Hauptbahnhof mit den Fahrzeugen 643 208, NBERail 212 364 und 212 267 sowie 294 801 (v.l.n.r.).

2014_08_12_StolbergHbf_185229_185351_x5_F
Gegen 14:40 Uhr schleppten die aus Richtung Köln kommenden DB-Loks 185 229 und 185 351 einen langen Güterzug durch den Stolberger Hauptbahnhof (oben). Im Zug befanden sich auch einige Güterwaggons, die – im Modellbahnerjargon gesprochen – „wie frisch aus der Verpackung“ aussahen (unten).
2014_08_12_StolbergHbf_5neueWaggons_x6_F

Gegen 16 Uhr wurde in Eilendorf auf dem Schrottplatzgelände der Fa. Wertz versucht, die ehemalige Vennbahnlok 5922 (gelbe Lok) von zwei Kränen auf einen Straßentieflader zu verladen. Die Lok wurde von einem Privatmann erworben und soll nach Belgien abtransportiert werden. Die andere Vennbahn-Lok (5901 / grüne Lok) wurde bei der Fa. Wertz verschrottet. Lediglich die beiden Drehgestelle blieben erhalten und sollen für eine Instandsetzung der 5922 verwendet werden.

2014_04_20_Aachen_WA_FaWertz_Vennbahn_5901_u_5922_Foto_Werner_Consten_F
Der Eisenbahnfreund Werner Consten konnte die beiden Loks 5922 (vorne) und 5901 (hinten) am 20. April 2014 bei der Firma Wertz noch zusammen fotografieren.

Die Stolberger Lokalzeitungen berichteten am 12. August 2014 in ihren online-Ausgaben (bzw. am 13. August in den Printausgaben) unter der Titelzeile „Büsbacher Straßenbahn: Auch die letzten Überbleibsel verschwinden“, dass im Laufe des Jahres 2015 im Zuge der Sanierung der Galmeistraße die dort noch vorhandenen Straßenbahn-Gleise verschwinden sollen. Näheres zu dieser Baumaßnahme soll im Herbst bekannt gegeben werden.

Die DB-AG meldet, dass die Strecke Köln-Aachen  vom 11.10.2014 von 06.10 Uhr bis zum 13.10. um 04.30 Uhr und vom 31.10. 2014 ab 23.45 Uhr bis 02.11.2014 um 23.15 Uhr gesperrt werden soll. Als Grund werden Brückenarbeiten zwischen Stolberg und Rothe-Erde angegeben.

 

11. August 2014

2014_08_11_Stolberg_HpRathaus_BR643_ausRathausOG9_x1_F
Aus luftiger Höhe entstand gegen 12:08 Uhr dieses Panoramafoto von Stolberg – natürlich gerade in dem Moment, als die Euregiobahn vom Bf. Stolberg-Altstadt kommend in den Hp. Stolberg-Rathaus einlief. 😉

2014_08_11_StolbergHbf_111080_mitRE1_x3_F
Mit 12 Minuten Verspätung verließ 111 080 vor einem RE1-Zug nach Paderborn um 13:12 Uhr den Stolberger Hauptbahnhof.

2014_08_11_StolbergHbf_185232_u_185220_x4_F
Um 13:16 Uhr lärmten 185 232 und 185 220 mit einem langen Kesselwagenzug durch den Stolberger Hauptbahnhof.

2014_08_11_StolbergHbf_643210_212364_212267_x5_F
Die Loks 212 364 und 212 267 der Nordbayerischen Eisenbahn (NBERail) sind in den letzten Tagen häufiger auf dem Stolberger Hauptbahnhof zu beobachten. Gegen 15:24 Uhr konnten sie in diesen Szenen mit dem Euregiobahn-Triebwagen 643 210 (oben) und mit der Lok „Sally“ der Rurtalbahn (unten) festgehalten werden.
2014_08_11_StolbergHbf_212364_212267_imHg_RTB_V105Sally_x6_F

2014_08_11_StolbergHbf_120208_mitRE9_x7_F

120 208 mit der RSX-Doppelstockwagengarnitur erreichte als RE9 nach Niederschelden um 15:31 Uhr den Stolberger Hauptbahnhof.

2014_08_11_StolbergHbf_442102_mitRE9_x8_F
In der Gegenrichtung war um 15:36 Uhr der nur dreiteilige 442 102 als RE9 nach Aachen Hbf unterwegs.

 

09. August 2014

2014_08_09_StolbergHbf_643709_SBBCargo_482020_x1_F
Ein Farbspiel in blau und rot: Am 09. August 2014 begegnete dem nach Stolberg-Altstadt fahrenden Euregiobahn-Triebwagen 643 709 die SBB-Cargo-Lok 482 020 mit einem ostwärts fahrenden Güterzug.

 

08. August 2014

2014_08_08_Merzbrueck_Gleissanierung_Neubau_x1_F
Die Ringbahnstrecke ist wieder ein Stück in Richtung Stolberg gewachsen. Am 08. August 2014 konnte man beim Überqueren des Bahnübergangs der Bundesstraße 264 in Merzbrück beobachten, dass die Gleise vom Bf. Eschweiler-St. Jöris aus bereits bis nach Merzbrück  verlegt worden sind (oben). Von Merzbrück in Richtung Stolberg ist demgegenüber nur der Untergrund des Schienenweges saniert (unten).
2014_08_08_Merzbrueck_Gleissanierung_Neubau_x2_F

 

07. August 2014

2014_08_07_EschweilerHbf_430644_Probefahrt_x1_F
Wer gegen 12:30 Uhr in Eschweiler vor der geschlossenen Schranke am Bahnübergang „Jägersfahrt“ wartete, der konnte eine Probefahrt des S-Bahn-Triebwagens 430 144/644 erleben (oben und unten).
2014_08_07_EschweilerHbf_StwEhf_430644_Probefahrt_x2_F

2014_08_07_StolbergHbf_294845_u_430644_Ueberfuhrungsfahrt_x3_F
Im weiteren Verlauf des Tages wurde der S-Bahn-Triebwagen 430 144/644 von der DB-Schenker-Lok 294 845 zum Bf. Aachen-Nord bzw. zur Firma Talbot-Services zurückgebracht.

2014_08_08_StolbergHbf_294845_430644_442602_x4_F
Vor dem ehemaligen Bahnhofsgebäude des Stolberger Hauptbahnhofs kam es zu einer Begegnung der Elektrotriebwagen 442 602 und 430 144.

2014_08_08_StolbergHbf_Gl7_643711_x5_F
Vor einstmals für Stolberg typischer Industriekulisse rollte eine aus Stolberg-Altstadt kommende Euregiobahn über Gleis 27 in den Stolberger Hauptbahnhof ein.

2014_08_07_StolbergHbf_CABruecke_111010_RE9_RSX_Garnitur_x6_F
Vor dem für Regionalzugverhältnisse eleganten RSX-Doppelstockwagenpark mühte sich gegen 20:30 Uhr anstelle einer Lok  der BR 120 nunmehr 111 010 ab.

Unter der Überschrift „Eine Wanne für die Euregiobahn im nassen Saubachtal“ berichteten die Stolberger Lokalzeitungen über den anstehenden letzten Bauabschnitt der Ringbahnstrecke zwischen Eschweiler – St. Jöris und Stolberg Hbf, wo der kleine Bachlauf „Lehmsief“ öfters für Überschwemmungen sorgt. Auch die nach Angaben der EVS aus dem Jahre 1896 stammende Unterführung bereitet Kopfzerbrechen, weil sie nur eine Breite von 4,4 m hat und deshalb nur gerade und nicht auf einem gebogenen Gleis unterquert werden kann.   Wie die Presse berichtete, soll die Ringbahnstrecke nunmehr bis Ende 2015 fertiggestellt sein.

 

06. August 2014

2014_08_06_ehemBfHerbesthal_SNCB_658_x1_F
Der betagte Elektrotriebwagen 658 der SNCB hat als „AIX-press“ soeben den Bf. Welkenraedt verlassen und rollt durch den ehemaligen Grenzbahnhof Herbesthal und die von Gebäuden, die ihren preußischen Ursprung nicht leugnen können, geprägte Umgebung gen Aachen. Zum Andenken an den historischen Grenzbahnhof hat man jetzt eine  Erinnerungsstätte geschaffen (oben und unten).
2014_08_06_ehemBfHerbesthal_SNCB_658_x2_F

2014_08_06_BfHombourg_ehem_Werklok_FaNeuman_x3_F
Die ehemalige Werklok der Fa. Neuman in Eschweiler hat eine neue Heimat gefunden. Sie ist jetzt auf den Schienen des ehemaligen Bf. Hombourg (bei Montzen) unterwegs. Dort hat sich der neue Verein“Chemin der Fer de 3 Frontiers“ gebildet, der aus der einstigen Sammlung Ley einen touristischen Bahnbetrieb formen und Fahrten durch das umgebende Grenzland veranstalten will.

2014_08_06_StolbergHbf_145064_Schotterzug_x4_F
Auf dem Stolberger Hauptbahnhof konnte gegen 18 Uhr die Lok 145 064 gesichtet werden, die einen Zug mit Altschotter aus Haiger nach Stolberg befördert hatte.

 

05. August 2014

2014_08_05_StolbergHbf_EGP_V200106_2xArriva_ET_Foto_D_Birken_IMG_5313_F
Dass ein Besuch auf dem Stolberger Hauptbahnhof immer wieder für Überraschungen gut ist, zeigen diese beiden Fotos. Der Eisenbahnfreund Daniel Birken, dem ich an dieser Stelle für seine Bildspende herzlich danke, war gegen 9:04 Uhr zur richtigen Zeit am richtigen Platz und konnte erleben, wie die mächtige V 200 106 der „Eisenbahngesellschaft Potsdam“ (EGP) zwei Elektrotriebwagen der Firma „Arriva“ von Aachen-Nord über Osnabrück nach Leer (Ostfriesland) überführte (oben und unten). Mit solchen Fahrten werden Elektrotriebwagen der Firma „Arriva“ häufiger zur „Talbot Services GmbH“ in Aachen und zurück überführt. Zumeist wurden die Fahrten aber bisher auf der Strecke Aachen – Herzogenrath – Mönchengladbach beobachtet.
(Siehe hierzu auch den Kommentar am Ende der Seite.)
2014_08_05_StolbergHbf_EGP_V200106_2xArriva_ET_Foto_D_Birken_IMG_5314_F

2014_08_05_StolbergHbf_NBERail_212364_x4_F
Die schon am Vortag gesichtet 212 364 der „NBERail“ war auch am 05. August 2014 auf dem Stolberger Hauptbahnhof anzutreffen.

2014_08_05_StolbergHbf_643709_imHg_294715_u_294845_x3_F
Dem Lokführer über die Schulter geschaut… – ein freundlicher Lokführer ermöglichte es, den Bahnbetrieb auch einmal aus dieser Perspektive aufzunehmen. Auch dafür ein herzliches Dankeschön an einen guten Menschen.

2014_08_05_StolbergHbf_140837_x5_F
„Sie läuft und läuft und läuft…“ möchte man denken beim Anblick von 140 837, die gegen 12:25 Uhr aus Aachen West kommend in den Stolberger Hauptbahnhof einrollte, um dort den Übergabezug nach Köln zu bespannen (oben und unten).
2014_08_05_StolbergHbf_140837_x6_F

 

04. August 2014

2014_08_04_StolbergHbf_3xBR643_2x_BR_V212_x1_F
„Geknubbel“ – Schnappschuss vom Stolberger Hauptbahnhof  am Nachmittag des 04. August 2014 gegen 16:50 Uhr.

2014_08_04_StolbergHbf_NBE_212364_u_212267_x2_F
Die beiden ehemaligen Bundesbahn-Loks 212 364 und 212 267, die heute im Dienst der Nordbayerischen Eisenbahn (NBERail) stehen, warteten am Nachmittag des 04. August 2014 im Bereich Stolberg Gbf mit einem Baustoffzug auf die Abfahrt.

2014_08_04_StolbergHbf_294715_u_294845_x3_F
Von der gleisseitigen Laderampe der ehemaligen Güterabfertigung Stolberg bietet sich dieser Blick auf das Stellwerk „Sf“ und das ehemalige Bahnhofsgebäude. Vor dem Stellwerk parken 294 715 und sehr verdeckt 294 845.

 

03. August 2014

2014_08_03_Eschweiler_Aue_x1_F
Blick aus dem vorüberfahrenden RE1-Zug auf den Schrottplatz in Eschweiler-Aue. Die vier Loks der BR 295, die im Juli 2014 zur Verschrottung angeliefert worden waren, sind größtenteils zerlegt. Lediglich von einer Lok ist noch der Rahmen samt Drehgestellen vorhanden. Auf einem der Schrotthaufen lässt sich noch ein Führerhausrest erkennen  (oben). Auf der gegenüberliegenden Seite des Betriebsgeländes lagern weitere Lokreste (unten).
2014_08_03_Eschweiler_Aue_x2_F

2014_08_03_Eschweiler_Hbf_x3_F
Wer vom Eschweiler Hauptbahnhof aus in Richtung Düren oder Köln fahren möchte, kann sehen, dass man nicht nur in Aachen auf die Spuren Kaiser Karls  treffen kann. Die bisher eher trostlose Bahnsteigunterführung ist künstlerisch gestaltet und ansprechend aufgewertet worden (oben und unten). Da kann der Stolberger Bahnkunde nur neidisch auf die Nachbarstadt schauen… 😉
2014_08_03_Eschweiler_Hbf_x4_F

2014_08_03_EschweilerHbf_442802_u_442257_x5_F
Die bunte Zugvielfalt auf der Linie RE9: Mit 442 802 und 442 257 gab es gegen 15:28 Uhr in Eschweiler Hbf ein Beispiel für die modernen Fahrzeuge (oben), mit 111 156 und einem n-Wagenzug um 16:41 Uhr auf dem Stolberger Hbf das Gegenbeispiel mit eher nostalgischem Fahrzeugmaterial (unten).
2014_08_03_StolbergHbf_111156_RE9_x6_F

2014_08_03_StolbergHbf_Bundespolizei_Hubschrauber_Streckenkontrolle_x7_F
Die Bundespolizei kontrolliert die Strecken der Deutschen Bahn AG auch aus der Luft. Am 03. August 2014 konnte man einen zur Streckenkontrolle eingesetzten Hubschrauber gleich mehrfach erleben… (oben und unten).
2014_08_03_StolbergHbf_Bundespolizei_Hubschrauber_Streckenkontrolle_x8_F

2014_08_03_Stolberg_Schneidmuehle_643205_x9_F
Gegen 16:57 Uhr war 643 205 im Bereich Stolberg-Schneidmühle auf der Talbahnstrecke unterwegs (oben und unten).
2014_08_03_Stolberg_Schneidmuehle_643205_x10_F

2014_08_03_Stolberg_BueEisenbahnstrasse_Bus_x11_F
Schnappschuss am Bahnübergang Eisenbahnstraße: Einen Linienbus mit dritter Türe im Heckbereich sieht man in Stolberg selten.

2014_08_03_Stolberg_BueEisenbahnstrasse_643205_x12_F
643 205 gegen 16:12 Uhr am Bahnübergang Eisenbahnstraße (oben) und nahe der Nikolausstraße (unten).
2014_08_03_Stolberg_BueNikolausstrasse_643205_x14_F

 

02. August 2014

2014_08_02_BfHerbesthal_Ausstellung_WKI_Foto_Dieter_Diesinger_IMG_x2_F
Am ehemaligen deutsch-belgischen Grenzbahnhof Herbesthal (/Welkenraedt) hat man zur Erinnerung an den Ersten Weltkrieg zwei restaurierte Güterwagen aus der Sammlung Ley (beim Bf. Hombourg) auf einem extra angelegten Gleis aufgestellt. Das ehemalige Bahnhofsgebäude wird mit Orginalsteinen angedeutet (oben). Im hinteren Bereich des Bahnhofsgeländes lagern noch mehr Steine zum Aufbau. Auf dem Gelände sind kleine, dreisprachig beschriftete Tafeln mit historischen  Bildern aufgestellt. Einer der aufgestellten Güterwaggons ist mit „DR“, der andere mit „B“ beschriftet. Am 02. August 2014 fand eine geführte Fahrradtour statt, bei der den Teilnehmern an den Güterwaggons historische Szenen demonstriert wurden (unten).
2014_08_02_BfHerbesthal_Ausstellung_WKI_Foto_Dieter_Diesinger_x1_F

Ein kleiner Ausschnitt aus dem bunten Bild des Güterverkehrs auf dem Stolberger Hauptbahnhof am 02. August 2014 zwischen 12:40 Uhr und 13:15 Uhr:

2014_08_02_StolbergHbf_COBRA_2807_E186199_x1_F
Eher gewöhnliche Alltagskost stellte die COBRA-Lok 2807 (E 186 199) dar, die in Richtung Aachen unterwegs war.

2014_08_02_StolbergHbf_151028_x3_F
Ungewöhnlicher war da schon 151 028, die gegen 12:45 Uhr aus Richtung Aachen kommend mit einer scheinbar endlosen Schlange leerer Autotransportwaggons den Stolberger Hauptbahnhof durchfuhr.

2014_08_02_StolbergHbf_643217_Crossrail_185599_x4_F
Um 12:51 Uhr konnte man beobachten, wie die Crossrail-Lok 185 599 auf Gleis 2 den auf Gleis 43 als RB 20 nach Stolberg-Altstadt wartenden 643 217 überholte.

2014_08_02_StolbergHbf_MRCE_E189288_ES64F4_288_x5_F
Um 12:57 Uhr rauschte die MRCE-Dispolok E 189 288 (ES 64 F4-288) mit einem Güterzug in Richtung Aachen durch Stolberg Hbf.

2014_08_02_StolbergHbf_SBBCargo_482025_x7_F
Um 13:15 Uhr kam aus der Gegenrichtung die SBB-Cargo-Lok 482 025 mit einem ostwärts fahrenden Güterzug durch Stolberg.

2014_08_02_StolbergHbf_ICE_4602_x2_F
Zwischen den Güterzügen gab es natürlich auch noch einige Reisezüge. Gegen 12:42 Uhr – mit rd. einer Stunde Verspätung – raste der ICE3-Zug 4602 von Brüssel kommend durch den Stolberger Hauptbahnhof.

2014_08_02_StolbergHbf_111117_RE1_x6_F
Um 13:11 Uhr konnte man 111 117 vor einem in Richtung Aachen Hbf geschobenen RE1-Zug sichten. Die über 10-minütige Verspätung war aber wahrscheinlich nicht auf die schwächere Motorisierung der betagten E-Lok gegenüber den hier planmäßig eingesetzten Loks der BR 146 zurückzuführen…

2014_08_02_StolbergHbf_120208_RE9_RSX_x8_F
Gegen 15:30 Uhr konnten man in Stolberg 120 208 mit der komfortablen RSX-Doppelstockwagengarnitur im Einsatz auf der Linie RE9 beobachten. Auffällig die Zugzielanzeige „Niederschelden“, die auf eine Baustellen-bedingte Streckensperrung zurückgeht.

An der Bahnstrecke Aachen-Rothe Erde – Aachen-Nord wurden am 02. August 2014  in Haaren Bauarbeiten an den Bahnübergängen Jülicher Straße und Prager Ring ausgeführt. Da die beauftragte Baufirma nur sehr unzureichend und nicht weiträumig auf die Sperrung der Bahnübergänge hingewiesen und die Umleitungen nur schlecht bis gar nicht ausgeschildert hatte, kam es gegen/ab 21 Uhr zu erheblichen Beeinträchtigungen der Autofahrer. Besonders ortsunkundige Autofahrer dürften so manchen Fluch ausgestossen haben.

 

01. August  2014

2014_08_01_Rurtalbahn_Vectron_Foto_Daniel_Weber
Die Rurtalbahn hat sich eine neue E-Lok geleast. In ausgesprochen attraktivem Design ist neuerdings die von der Firma „European Lokomotive Leasing“ betriebene Siemens-Vectron-Lok 193 832 für die Rurtalbahn im Einsatz. Der Eisenbahnfreunde Daniel Weber hatte am 01. August 2014 auf dem Aachener Hauptbahnhof das Glück, die Lok anzutreffen und gekonnt in Szene zu setzen. Für die Bildspende an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“!

Den Stolberger Tageszeitungen ist die Reparatur der Uhr auf dem Mittelbahnsteig des Stolberger Hauptbahnhofs einen kurzen Bericht mit Bild wert. Auf der Titelseite des Lokalteils wurden die Stolberger über dieses unerwarteten Geschehnis informiert.

2014_08_01_StolbergHbf_643205_u_643206_x1_F
Sommerliche Bahnsteigszene mit – wieder – funktionierender Bahnsteiguhr. 643 205 und 643 206 am Bahnsteiggleis 1 des Stolberger Hauptbahnhofs.

2014_08_01_StolbergHbf_COBRA_2825_E186217_x2_F
Kurz vor dem RE1 donnerte die COBRA-Lok 2825(E 186 217) mit einem Güterzug an den auf Gleis des Stolberger Hauptbahnhofs wartenden Menschen vorbei.

2014_08_01_StolbergHbf_4604_x3_F
Der ICE3-Zug 4606 auf dem Weg von Frankfurt/M. nach Brüssel, aufgenommen um 16:11 Uhr.

2014_08_01_StolbergHbf_145007_Gz_x4_F
Drei Minuten später folgte 145 007 mit einem Güterzug in Richtung Aachen-West.

2014_08_01_StolbergHbf_643211_x5_F
643 211 als Euregiobahn nach Stolberg-Altstadt – aufgenommen nach dem Fahrtrichtungswechsel und bei der Weiterfahrt durch Gleis 27 des Stolberger Hauptbahnhofs.

2014_08_01_StolbergHbf_185590_u_185578_x7
Um 16:26 Uhr passierten die beiden Crossrail-Loks 185 590 und 185 578 mit einem Containerzug in Richtung Aachen den Stolberger Hauptbahnhof (oben und unten).
2014_08_01_StolbergHbf_185590_u_185578_x8_F

2014_08_01_StolbergHbf_Eurobahn_VT_02_05a_x8_F
Um 15:38 Uhr konnte auf dem Stolberger Hauptbahnhof der VT 2.05 der Eurobahn beobachtet werden, der vermutlich auf einer Probefahrt in Richtung Köln unterwegs war (oben und unten).
2014_08_01_StolbergHbf_Eurobahn_VT_02_05a_x9_F

6 Gedanken zu „Fototagebuch 8/2014“

    1. Hallo Daniel,

      vielen Dank für Deinen Hinweis. Je mehr Eisenbahnfreunde ihre Beobachtungen und Sichtungen zusammentragen, desto besser wird die Übersicht über das Betriebsgeschehen. Bislang hatte ich immer nur von Sichtungen zwischen Aachen und Rheydt gehört.
      Wenn es also auch auf der Strecke Köln – Aachen häufiger die GTW-Überführungen zu sehen gibt, dann muss ich in Zukunft auch dort die Augen danach offen halten. Mal sehen, vielleicht gelingt mir ja auch noch so ein Glückstreffer…

      Viele Grüße

      Roland

      1. Hallo Roland,
        zumindest vor zwei Monaten war die Überführung immer wieder Samstags. Ob das noch so regelmäßig ist, weiß ich nicht.
        Sofern aber wer was bei Drehscheibe-Online oder Sichtungsforum einträgt, dann wird es interessant.

  1. Hallo,
    ich hätte da mal eine Frage. Wenn man früher in Stolberg die Eisenbahnstr. entlang gefahren ist, dann stand dort eine schöne alte Dampflok. Bin gerade dort vorbei gefahren und dann habe ich mich gefragt, was eigentlich aus dieser Lok geworden ist?! Weiss das hier zufällig jemand?

    MfG

    1. Hallo Christoph,

      Du meinst die ehemalige Werklok der Firma St. Gobain. Diese Lok steht jetzt „um die Ecke“ an der Nikolausstraße, etwa rechts neben dem Besucherparkplatz. Sie hat einen überdachten Standplatz bekommen, ist allerdings für Betriebsfremde nur noch schlecht zu fotografieren.

      Viele Grüße

      Roland

  2. Hallo Roland. Um keinen Fehler in Deiner Sammlung enstehen zu lassen…
    140 719 gibt es nicht mehr. Ich nehme an es war 140 716 😉
    L.G. Luca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.