Gesucht: Bürger auf den Spuren alter Bahntrassen…

Die Stadt Maastricht hat sich beworben, im Jahre 2018 zur Europäischen Kulturhauptstadt gekürt zu werden.  Gemeinsam mit zehn weiteren Städten bzw. Provinzen in Belgien und den Niederlanden unterstützt auch die Stadt Aachen dieses grenzüberschreitende Projekt.
In diesem Rahmen ist u.a. geplant, drei «vergessene Bahntrassen aus der Euregio, neu ins Blickfeld zu rücken. Unter Federführung des Rotterdamer Städtebaubüros Artgineering sollen sich neben einschlägigen Experten auch interessierte Bürger einbringen können. Gesucht werden Fotos, Geschichten und Anekdoten, die die Menschen entlang der Bahnstrecken mit den Orten und Landschaften ihrer Region in Verbindung gebracht haben. Es geht um diese drei Eisenbahnstrecken:

– von Hasselt über Maastricht nach Aachen

– von Maastricht nach Huy

– von Aachen nach St. Vith.

Einsendeschluss ist der 06. Mai 2011.

Als Preise für die schönsten Fotos und Geschichten winken Euregiotickets.

Falls sich jemand von dem Aufruf angesprochen fühlt => hier gibt es nähere Informationen.
Einsendungen werden erbeten an:
per E-Mail an susanne.guentner@mail.aachen.de
oder
per Post an Kulturbetrieb Stadt Aachen, Veranstaltungsmanagement, Mozartstraße 2-10, 52064 Aachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.