Fototagebuch 11/2019

Fototagebuch  November 2019

Fotos und Informationen zum Eisenbahnbetrieb in Stolberg im November 2019. Die jüngsten Berichte und Fotos stehen am Anfang. (Hier geht es zum Fototagebuch des Vormonats Oktober 2019 .)

  Beginn des Fototagebuchs: 11. November 2019 Am 11. November 2019 nahm DB Cargo nach der Fertigstellung der neuen Brücke über das Rüsttal wie geplant wieder die Bedienung des Anschlusses „Zur Mühlen“ (Rüst) auf. Während die erste Übergabefahrt am frühen Morgen bei Dunkelheit stattfand, konnte am Vormittag die zweite Übergabefahrt bei auskömmlichen Lichtverhältnissen beobachtet werden. Jürgen Lange, der Leiter der Stolberger Lokalredaktion der „Aachener Nachrichten“, war zur Stelle und konnte 261 085 bei der Fahrt über die neue Brücke und beim Rangieren im Gleisanschluss fotografieren. Für die Bildspenden von diesem denkwürdigen Ereignis sage ich an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ an Jürgen Lange. In den Stolberger Lokalzeitungen erschien unter dem Titel „Kupfer-Express rollt wieder in die Rüst“ auch ein ausführlicher Bericht von Jürgen Lange zur Wiederaufnahme der Bedienung des Gleisanschlusses zur Belieferung der Firma Schwermetall.   10. November 2019 Von einem Abstecher zum Bf. Herzogenrath hat der Eisenbahnfreund Thomas Printz das Bild von der Einfahrt des 425 081 als RB 33 von Duisburg bzw. Heinsberg nach Aachen gespendet (oben). Bei der Gelegenheit konnte er auf dem Bf. Herzogenrath auch die Raildox-Lok 185 409 sichten (unten). Für beide Bildspenden an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“.   08. November 2019 Am Morgen des prächtigen Herbsttages wurde 643 201 auf der Fahrt nach Stolberg-Altstadt im Bereich Stolberg-Mühle zwischen den Bahnübergängen Europastraße und Hermann-Ritter-Straße fotografiert (oben). Auf der Rückfahrt des 643 201 nach Stolberg Hbf entstand nahe des Hp. Stolberg-Mühlener Bahnhof ein weiteres Foto in herbstlicher Umgebung (unten). Zur Abwechslung wurde 643 201 mit dem Teleobjektiv als Nachschuss bei der interessanten Gleisführung zwischen den Bahnübergängen Europastraße und Hermann-Ritter-Straße noch einmal in Szene gesetzt. Im herbstlichen Gegenlicht bot auch 643 222 bei der Abfahrt vom Hp. Stolberg-Mühlener Bahnhof in Richtung Stolberg Hbf ein interessantes Motiv. Auf dem Stolberger Hauptbahnhof schob 261 085 zur Mittagszeit eine Übergabefahrt zum Gleisanschluss der Stahlhandelsfirma Kerschgens GmbH. Während 261 085 nach der Bedienung des Gleisanschlusses im Bahnhofsbezirk V weitere Rangierarbeiten erledigte, konnte sie zusammen mit dem aus Aachen einfahrenden RB 20-Zug mit 643 717 an der Spitze (oben) und mit dem aus Alsdorf eintreffenden RB 20-Zug mit 643 226 an der Spitze (unten) fotografiert werden. Wenig später verließ 261 085 den Bahnhofsbezirk V mit einigen Schotterwaggons wieder in Richtung des östlichen Teils von Stolberg Hbf (oben und unten). An dieser Stelle soll ein Gruß an den Lokführer nicht fehlen! Von der Fußgängerbrücke zum Mittelbahnsteig des Stolberger Hauptbahnhofs aus wurde gegen 12:15 Uhr der ICE von Frankfurt/M. nach Brüssel fotografiert, der mit dem Europazug Nr. 4601 gefahren wurde (oben und unten). Während der an diesem Tag veranstalteten „Wissenschaftsnacht“ der RWTH Aachen konnte man vom Bahnsteig des Bf. Aachen-West eine Lasershow erleben. Im Rahmen der  Wissenschaftsnacht konnte u.a. die eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage „ELVA“ am Lehrstuhl für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft besichtigt werden, auf der rd. 1.200 m (!) Gleismaterial im Maßstab 1:87 verbaut sind (oben). Passend zum 30-jährigen Jubiläum des Falls der Berliner Mauer verkehrte dort u.a. eine waschechte „DDR-Lok“ (unten). Auf dem Bf. Aachen-West konnte an diesem Abend u.a. die Crossrail-Lok DE 6309 gesichtet werden.   07. November 2019 Vor einem südostwärts fahrenden KLV-Zug wurde gegen 12:45 Uhr die BLS Cargo-Lok 193 401 gesichtet. Wenige Minuten später gab es vor einem in Richtung Aachen-West fahrenden Güterzug diese bemerkenswerte Bespannung zu sehen: die Railtraxx-Lok 185 510 und dahinter den stromlos geschleppten ÖBB-Taurus 1116 093. Um 12:58 Uhr musste die verspätete RB 20 nach Aachen dem aus Hamm kommenden RE 1 den Vorrang lassen. So gab es diese ungewöhnliche Betriebssituation zu sehen: neben dem umgekehrt gereihten RE 1 mit 146 270 an der Zugspitze auf Gleis 1 warten auf Gleis 2 643 221 und 643 225 auf die Überholung. Um 13:14 Uhr war der Thalys-Triebwagen mit der Nr. 4332 auf seiner Fahrt nach Paris auf dem Stolberger Hauptbahnhof unterwegs. Wenige Minuten später animierte die Begegnung des Talent-Triebwagens 643 222 mit der von „Rhenus-Logistics“ eingesetzten Traxx-Lok 186 269 zu einem Foto. Ferner gab es auf dem Stolberger Hauptbahnhof dieses nummernmäßig unerkannt gebliebene Bahndienstfahrzeug zu fotografieren (oben und unten). Im Schotterverkehr war auf dem Stolberger Hauptbahnhof die BBL-Lok 17 (alias 225 099) gegen 13:33 Uhr zunächst bei der Vorbereitung ihrer nächsten Zugfahrt zu sehen. Gegen 13:38 Uhr wurde dem Fotografen volle Konzentration abverlangt! Aus Aachen nahten die SBB Cargo-Loks 482 001 und 482 013 als Leerfahrt in Richtung Köln (oben), während im Rücken schon die BBL-Lok 17 (225 099) ihren Motor zur Wegfahrt dumpf „aufheulen“ ließ. Glücklicherweise konnten dann aber beide Motive noch gut fotografiert werden (unten). An dieser Stelle auch einen Gruß an den freundlichen Lokführer der BBl-Lok 17! Um 13:57 Uhr lief die von Aachen-West kommende DB Cargo-Lok 193 325 in Stolberg Hbf ein, um hier den Übergabezug nach Köln zu übernehmen.   05. November 2019 Auf dem Stolberger Hauptbahnhof konnte diese Situation mit der Begegnung eines RE 1 von Aachen nach Hamm mit unerkannt gebliebener Lok der BR 146.2 und der DB Cargo-Lok 185 150 vor einem in Richtung Aachen-West fahrenden Güterzug eingefangen werden (oben und unten). Vom Bahnsteig am Gleis 43 aus wurde der von Frankfurt/M. nach Brüssel fahrende ICE mit dem Triebzug Nr. 4604 aufgenommen. Ob das ehemalige Bahnsteigdach am Gleis 43 wohl noch einmal fertiggestellt wird? Eine größere, witterungsgeschützte Unterstellfläche würde vielen Bahnkunden auf dem Stolberger Hauptbahnhof jedenfalls willkommen sein….   04. November 2019 Für den markanten Stellwerksturm auf dem Bf. Montzen zeigen alle Signale rot. Seit einigen Tagen haben die Abbrucharbeiten an diesem Wahrzeichen des euregionalen Schienenverkehrs begonnen. Unmittelbar neben der Abrissbaustelle konnte die HSL-Lok 653 03 gesichtet werden. Fast schien es so, als wollte die Lok die Abrissarbeiten beobachten… Das umgebende Bahngelände hätte zwar (bspw. nach links hin) Raum für eine Sprengung des Stellwerksturms geboten. In Montzen hat man jedoch eine wesentlich coolere Arbeitsweise für den Abriss gewählt… Man nehme einen Minibagger mit Pickmeißel, fahre ihn in einen Abrollcontainer (Absetzmulde), hänge alles zusammen an einen Kran und hieve es hoch. Was muss der Bauarbeiter für ein toller Kerl sein, der da oben so einsam in luftiger Höhe und sanft im Wind schaukelnd den Stellwerksturm zermeißelt…. (oben und unten). Von der südlich des Bf. Montzen verlaufenden Landstraße bot sich ebenfalls ein eindrucksvoller Blick auf die Abrissarbeiten (oben und unten).   02. November 2019 Varianten von RB 20-Einfahrten nach Stolberg Hbf: oben der von Aachen Hbf kommende Euregiobahn-Verband aus 643 213 und 643 214, der am Gleis 43 geflügelt wird und nach Langerwehe bzw. Stolberg-Altstadt weiterfährt, unter der aus Alsdorf kommende Euregiobahn-Verband aus 643 212 und 643 222 , der am Gleis 44 endet und wieder so zurückfährt, wie er gekommen ist. Zu verschiedenen Tageszeiten ist es bei Eisenbahnfotografen ein beliebtes Glücksspiel, ob eine Begegnung der Euregiobahn mit einem in Richtung Köln durchfahrenden ICE oder Thalys fotografiert werden kann. Am 02. November 2019 klappte es nicht. Um 11:47 entstand das Foto der Euregiobahn (oben), auf dem das Zwischensignal an Gleis 2 bereits Hp 1 zeigt. Als der ICE von Brüssel nach Frankfurt/M. dann um 11:49 Uhr durch Stolberg Hbf sauste (unten), war die Euregiobahn aber schon wieder weggefahren. Um 12:10 Uhr fuhr der ICE von Frankfurt/M. nach Brüssel mit dem niederländische ICE 3-Triebzug mit der Nr. 4652 durch Stolberg Hbf. Die neue Brücke über das Rüsttal ist pünktlich fertig geworden. Am 02. November 2019 waren die neuen Schienen noch nicht blank gefahren (oben und unten). Detailaufnahme des Widerlagers auf der nördlichen Brückenseite. Auch die Straße „Rüst“ erhielt zum Abschluss der Baumaßnahme eine neue Fahrbahndecke. Zu Kontrollzwecken sind noch Gerüste an den Brückenpfeilern belassen worden. Drücken wir die Daumen, dass bei den ersten Zugfahrten alles wie geplant und berechnet zugeht. Wie von gewöhnlich gut unterrichteter Stelle zu erfahren war, sollen die Übergabefahrten für das Walzwerk der Firma Schwermetall zum Gleisanschluss „Zur Mühlen“ (Rüst) ab dem 11. November 2019 wieder aufgenommen werden. Wer spendet die erste Aufnahme von einer Zugfahrt über die neue Brücke…?   01. November 2019 Auf dem Bf. Aachen-West gab es unter den dort zwischengeparkten Loks etwas Besonderes zu sehen: die MRCE-Dispolok ES 64 U2-060 bzw. 182 560 trägt schon seit einigen Jahren ein von der Firma Märklin gesponsortes Design anläßlich des 25. Jubiläums der Deutschen Wiedervereinigung (oben und unten). Im Jahre 2020 könnte man evtl. die Zahl „25“ dann mit einer „30“ überkleben.  ;-) Bemerkenswert war auch eine kleine Beschriftung an der Traxx-Lok 186 224 bzw. 2832: dort heißt es „COBRA 2008 – 2017 150.000 Züge“. Zu den Sichtungen des 01. November 2019 gehört auch dieser aus Richtung Köln in den Bf. Aachen-West einlaufende Zug, der an der Spitze mit einer Class 66-Diesellok und einer „abgebügelten“ E-Lok bespannt war: PB 19 alias 266 066 und 186 269 von Railpool (oben). Am Zugschluss arbeitete eine weitere Class 66-Diesellok: DE 6307 alias 266 102 (unten). Auch eine Sichtung auf dem Bahnsteig des Bf. Aachen-West… Vor einem RE 4 von Dortmund nach Aachen passierte 111 011 den Bf. Aachen-West. Die unterschiedliche Formensprache von 266 102 und 182 560 bot für kurze Zeit ein kontrastreiches Fotomotiv auf dem Bf. Aachen-West (oben). Wenig später erhielt die Class 66 für die Weiterfahrt nach Belgien artgerechte Verstärkung. Nun war der Zug mit den beiden Loks 266 066 und 266 102 bespannt (unten). Bei der Einfahrt in den Aachener Hauptbahnhof gab es am Werk Aachen – wie so häufig – die AIXRail-Lok 363 707 zu sehen. Auf dem Stumpfgleis nahe der Kasinostraße war die Rurtalbahn Cargo-Lok 193 823 abgestellt. Diese Siemens Vectron-Lok machte am Aachener Hauptbahnhof Werbung für die Region Düren. Auf dem Gleisanschluss der Firma „Wertz“ bei Eilendorf steht immer noch die ehemalige 361 197, die offensichtlich bereits als Ersatzteilspender herhalten musste. Auf dem Stolberger Hauptbahnhof gab es eine Begegnung mit der Captrain-Lok 266 009, die einen langen Containerzug in Richtung Aachen-West schleppte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.