Fototagebuch 6/2019

Fototagebuch  Juni 2019

Fotos und Informationen zum Eisenbahnbetrieb in Stolberg im Juni 2019.
Die jüngsten Berichte und Fotos stehen am Anfang.
(Hier geht es zum Fototagebuch des Vormonats Mai 2019 .)

 

Tipps für Eisenbahnfreunde:

16. Juni 2019

Frühschoppen für Eisenbahnfreunde von 10:30 Uhr bis etwa 12:30 Uhr im Foyer des Servicepunktes im EVS-Gebäude am Stolberger Hauptbahnhof (Rhenaniastraße 1).

Thema: „Als die Bahnen laufen lernten“ zur Frühgeschichte der Eisenbahn von Dr. Ulrich Stanjek.

An diesem Tag ist der Geowissenschaftler Dr. Ulrich Stanjek zu Gast und wird die Besucher über die Frühgeschichte der Eisenbahn informieren und sein im Eigenverlag herausgegebenes Buch mit dem Titel „Als die Bahnen laufen lernten“ zur Frühgeschichte der Eisenbahn (ISBN  978-3-9819899-0-8) vorstellen. Dr. Stanjek hat es sich seit Jahrzehnten zur Aufgabe gemacht, älteste Quellen zu finden, auszuwerten und nachzuweisen, wie der Mensch eigentlich zur Eisenbahn kam.
Wer an diesem Thema Interesse gefunden hat, dem bietet Dr. Stanjek anschließend Gelegenheit, das Buch ggf. bei ihm zu kaufen und auf Wunsch signieren zu lassen.

 

22. Juni 2019
Dampfloksonderfahrt von Mönchengladbach ins Emsland mit SSN-01 1075
Der Verein „Eisenbahnfreunde Niederrhein/Grenzland e.V.“ veranstaltet mit der Dampflok 10 1075 der niederländischen „SSN“ eine Sonderfahrt von Mönchengladbach über Viersen, Krefeld, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Recklinghausen nach Papenburg und nach Emden. Stichtag für die Kostendeckung ist der 17. Mai 2019. Weitere Infos gibt es beim Veranstalter.

 

29. und 30. Juni 2019
Bahnhofsfest der Eisenbahnfreunde Grenzland e.V. auf dem Bf. Walheim
An diesem Wochenende veranstalten die Eisenbahnfreunde Grenzland e.V. ihr traditionell interessantes und besuchenswertes Bahnhofsfest in Walheim. Das Fest findet am Wochenende vom 29. bis 30. Juni 2019 jeweils ab 11.00 Uhr auf dem Bahnhofsgelände zwischen der Vennbahnstraße und dem Stellwerk „Auf der Kier“ in Walheim statt. Das historisches Stellwerk „Wf“ ist Türen für interessierte Besucher geöffnet. Vorhandene Fahrzeuge werden gezeigt und es sollen auch wieder Mitfahrten angeboten werden. Aktuelle Infos gibt es u.a. auf der Homepage der Eisenbahnfreunde Grenzland e.V.

 

10. August 2019
E-Lok-Sonderfahrt zum „Rhein in Flammen“
Der Verein „Eisenbahnfreunde Niederrhein/Grenzland e.V.“ veranstaltet mit einer historischen E-Lok (vermutlich E 10 der „Centralbahn“) eine Fahrt zum Spektakel „Rhein in Flammen“. Der „Feuerwerksexpress“ genannte Sonderzug verkehrt über Mönchengladbach – Herzogenrath – Aachen und Düren nach Koblenz, Rhens und Spay. Stichtag für die Kostendeckung ist der 05. Juli 2019. Weitere Infos gibt es beim Veranstalter.

 

Beginn des Fototagebuchs:

 

13. Juni 2019

Auf dem Bonner Hauptbahnhof konnte gegen 17:40 Uhr die Lok 218 304 der „Bahnbau Gruppe“ gesichtet werden, die als Leerfahrt in Richtung Köln durchfuhr.

Zwischen den Bahnhöfen Köln-Süd und Köln-West wurde aus dem Zug heraus die Siemens-Vectron-Lok 193 278 mit „europafreundlicher“ Werbung gesichtet werden.

 

12. Juni 2019

Am verregneten Vormittag des 12. Juni 2019 konnte vom Mittelbahnsteig des Stolberger Hauptbahnhofs aus die Ausfahrt der 265 031 über Gleis 43 in Richtung Aachen beobachtet werden (oben und unten). An dieser Stelle auch einen Gruß an den jungen Lokführer!

Am späten Nachmittag gab es in Köln Bbf mit ÖBB – 1016 023 einen „Öko-Taurus“ zu sehen.

 

09. Juni 2019

Im Kleinbahnmuseum Selfkantbahn hieß es am 09. (und 10.) Juni 2019 wieder „Pfingstdampf“. Karl-Heinz Frohn, dem ich für seine Bildspenden von diesem Tag danke, hat in Schierwaldenrath u.a. die MEG-Lok 101 „Schwarzach“ am Bahnsteig (oben) und bei der Ausfahrt (unten) erlebt, als sie dem Namen der Veranstaltung alle Ehre machte.

Zu den Stars der Pfingstveranstaltung gehörte die ehemalige V 11 der Geilenkirchener Kreisbahn, der Fertigstellung sich langsam dem erfolgreichen Ende nähert. Peter-Josef Otten, dem ich ebenfalls ein herzliches „Dankeschön“ für seine Bildspenden vom Besuch in Schierwaldenrath sage, hat die V 11 im Bw- und Werkstattbereich in Schierwaldenrath bei Sonnenschein aufgenommen.

Das selbst an Pfingsten munter an der V 11 gearbeitet wurde, konnte Karl-Heinz Frohn dokumentieren (oben und unten).
Man darf sich schon auf den Tag freuen, wenn die V 11 wieder über ihre angestammten Gleise dieseln wird…

In der Fahrzeughalle in Schierwaldenrath gab es auf einer Modellbahnanlage bereits einen Eindruck davon, wie es sein könnte, wenn die V 11 der GKB auf Kleinbahngleisen unterwegs ist.

Kleinbahntypischen Verkehr bot auch diese Fuhre dar, die aus dem einstigen T 13 der MEG und einem Personenwagen, der zeitweise auch über die Gleise der Dürener Eisenbahn AG (DEAG) gerumpelt war, zusammengestellt wurde.

 

 

08. Juni 2019

Gegen 13 Uhr verkehrte der RE 1 von Aachen nach Hamm in umgekehrter Reihung, so dass sich dessen schiebende 146 264 auf dem Stolberger Hauptbahnhof gut mit dem auf Gleis 44 wartenden Euregiobahn-Triebwagen 643 202 ins Bild setzen ließ.

Gegen 13:11 Uhr gab es auf Gleis 1 des Stolberger Hauptbahnhofs den Thalys-Zug Nr. 4343 mit dem Werbedesign „100 Jahre gelbes Trikot“ zu sehen.

Auf der Rathausstraße in Stolberg gab es gegen 15:30 Uhr einen Cadillac zu sehen, der allen Klischees von „Ami-Schlitten“ entspricht. Wünschen wir dem unbekannten Brautpaar alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Beim Haltepunkt Stolberg-Rathaus gab es gegen 16:05 Uhr den nach Stolberg hbf fahrenden Euregiobahn-Triebwagen 643 206 zu sehen.

 

07. Juni 2019

Morgendlicher Blick aus dem IC 2319 heraus auf Köln Bbf mit der AKE-Lok E 10 1309 und einer unerkannt gebliebenen Lok der BR 145 von RailInvest, die vor einem Wagenpark von „National Express“ stand.

Der Rangierdienst auf dem Containerbahnhof Köln-Eifeltor ist fest in der Hand der BR 294. Dort sind meist sogar zwei Loks im Einsatz zu beobachten.

Gegen 15:50 Uhr konnte bei der Vorbeifahrt an Köln Bbf die von „Flixtrain“ gemietete 193 990 gesichtet werden.

Wenige Minuten später konnte 193 990 mit dem Flixtrain von Köln nach Hamburg auch bei der Einfahrt in den Kölner Hauptbahnhof fotografiert werden (oben und unten).

Der Thalys-Zug Nr. 4343 trägt immer noch das Werbedesign für „100 Jahre gelbes Trikot“. Am 07. Juni 2019 gegen 16:04 Uhr konnte auf damit auf dem Kölner Hauptbahnhof gesichtet werden.

Auf dem Stolberger Hauptbahnhof war die rasante und akustisch imponierende Durchfahrt der Railtraxx-Lok 266 031 mit einem westwärts fahrenden Containerzug Anlass für ein Foto.

 

06. Juni 2019

Bei der Fahrt zwischen Köln Bbf und Köln Hbf konnte gegen 17:07 Uhr die AKE-Lok E 10 1309 mit dem Nostalgie-Trans-Europ-Express gesichtet werden, die auf Einfahrt in den Kölner Hauptbahnhof wartete.

Ein schneller Sprint zum westlichen Bahnsteigende ermöglichte kurz danach auch Fotos von der Einfahrt der E 10 1309 in Gleis 4 des Kölner Hauptbahnhofs.

Vergleich zwischen dem „Dome-Car“ des einstigen Trans-Europ-Express (oben) und den heute von der SBB betriebenen Panoramawaggons, wie sie bspw. mit dem EC 8 (unten) täglich in Köln Hbf zu sehen sind. (Beide Fotos vom 06. Juni 2019; Köln Hbf)

Bis die zahlreichen Fahrgäste zu einer Genussfahrt in den Nostalgie-TEE  eingestiegen waren, blieb Zeit, die E 10 1309 auch noch einmal auf der Ostseite des Kölner Hauptbahnhofs zu fotografieren.

Auf dem Kölner Hauptbahnhof bietet sich häufiger die Gelegenheit, die unterschiedlichen Farbvarianten der BR 146 in einem Foto zu kombinieren. Am 06. Juni 2019 waren 146 570 vor einem liegengebliebenen IC nach Magdeburg und 146 005 vor einem RE 9 nach Siegen die Protagonisten für ein solches Fotomotiv.

Für Freunde der BR 111 ist Aachen eine gute Adresse. So konnten dort am 06. Juni 2019 gegen 20 Uhr kurz nacheinander 111 191 auf dem Bahnhof Aachen-Rothe Erde (oben) und 111 113 auf dem Aachener Hauptbahnhof (unten) angetroffen werden.

Am 06. Juni 2019 konnten nach einer größeren Verladeaktion aus dem ehemaligen Bezirk V des Stolberger Hauptbahnhofs sechs mit Holz vollgeladene Waggons versandt werden. Richard Valder, dem ich hier für seine Bildspende herzlich danke, hat die Abholung der Waggons mit der DB Cargo-Gravita 265 031 im Bild festgehalten.

Der am Abend des Vortags wegen Überlastung des Bf. Aachen-West auf Gleis 3 des Stolberger Hauptbahnhofs zwischengeparkte Güterzug wurde am Abend des 06. Juni 2019 gegen 22:00 Uhr von der Chem Oil-Lok 482 015 abgeholt und weiterbefördert.

 

 

05. Juni 2019

Damit Eisenbahnfreunde ein wenig Abwechslung haben, hatte die Firma EfW zur Gleisbaustelle im Bereich des ehemaligen Bonner Güterbahnhofs am Morgen des 05. Juni 2019 ihre Diesellok 215 018 entsandt (oben). Bei einer kurzen Wartezeit konnte u.a. auch die Begegnung mit der 185 286 beobachtet werden (unten).

Am Abend des 05. Juni 2019 gab es auf dem Stolberger Hauptbahnhof zwei abgestellte Güterzüge zu sehen, die mit der SBB Cargo-Lok 482 019 und mit der DB Cargo-Lok 185 004 bespannt waren. Dennoch blieben genügend Gleise für den Euregiobahnverkehr frei, wo u.a. 643 213 im Einsatz war.

Eidgenossen-Treffen auf dem Stolberger Hauptbahnhof – gegen 18:50 Uhr begegneten sich dort die Loks 186 503 von BLS Cargo und 482 019 von SBB Cargo.

Traxx-Lok-Vielfalt in Stolberg Hbf mit den Loks 186 503 von BLS Cargo, 482 019 von SBB Cargo und 185 004 von DB Cargo. Die beiden rechten Züge mussten in Stolberg Gbf ausgesetzt werden, weil es im Bf. Aachen-West eine Überlastung gab. Wegen Unwetter-bedingten Fahrleitungsschäden auf dem belgischen Teil der Montzenroute gab es dort „Verzögerungen im Betriebsablauf“.

 

04. Juni 2019

Im Bereich des ehemaligen Bonner Güterbahnhofs war am Morgen des 04. Juni 2019 die EfW-Lok 221 122 bei Rangierarbeiten für Gleisbau-Logistik zu beobachten (oben und unten).

 

03. Juni 2019

Ein solches Zusammentreffen von RB 20 (links, mit 643 203) und RE 1 (rechts, mit 146 282) lässt sich nur fotografieren, wenn Verspätung im Spiel ist. Hier war es der RE 1, der gegen 18:15 Uhr  rd. 17 Minuten Verspätung mitbrachte. Ursache dafür waren heftige Unwetter am Morgen des 03. Juni 2019, die auf dem Laufweg des RE 1 in Mülheim/Ruhr erhebliche Stellwerksstörungen durch Blitzeinschläge verursachten und auch andernorts im Ruhrgebiet den ganzen Tag über für Störungen des Bahnverkehrs sorgten.

 

02. Juni 2019

In der Nacht vom 01. zum 02. Juni 2019 ist erneut ein Ganzzug mit Rohren für die Erdgaspipeline „Zeelink“ in Stolberg Hbf eingetroffen. Vor der Kulisse der mit Rohren beladenen Waggons wurden sogleich die aus Alsdorf kommenden und nach Stolberg Hbf Gleis 44 fahrenden Euregiobahntriebwagen 643 212 (oben) und 643 213 (unten) aufgenommen.

In rasanter Fahrt passierte am Vormittag des 02. Juni 2019 der DB-eigene Rottenkraftwagen 741 208 Stolberg Hbf in östliche Richtung.

Von der Camp-Astrid-Brücke konnte bei den westlichen Einfahrsignalen von Stolberg Hbf eine RE 1-Begegnung mit 146 278 (links) und 146 260 (rechts) „getelt“ werden.

Mit einiger Verspätung passierte der ICE 3-Zug mit der Fahrzeugnummer Nr. 4684 aus Brüssel gegen 12:05 Uhr Stolberg Hbf (oben). Der Gegenzug mit dem Triebwagen 4652 „Arnhem“ verkehrte pünktlich und konnte gegen 12:15 Uhr aufgenommen werden (unten).

Vor der offenen Felsflanke des Propsteierwaldes wurde 643 206 bei der Ausfahrt aus Stolberg Hbf in Richtung Aachen aufgenommen.

Mit Sommerblumen wurde der von Aachen kommende 643 214/714 nahe des Einfahrsignals von Stolberg Hbf aufgenommen.

Gegen 14:14 Uhr bot sich beinahe die Gelegenheit, westlich von Stolberg Hbf eine Parallelfahrt von 643 212/712 und dem ICE 3-Triebwagen Nr. 4682 einzufangen. Allerdings hatte der Euregiobahntriebwagen knapp  die Nase vorn…

Beim Nachschuss auf den ICE 3-Triebwagen Nr. 4682 ergab sich zufällig ein Schnappschuss von der Begegnung mit dem von Aachen nach Stolberg verkehrenden 643 201.

 

01. Juni 2019

Zwischen dem Nirmer Tunnel und der ehemaligen Bk Nirm wurde am Abend des 01. Juni 2019 die Railpool-Lok  186 497 vor einem in Richtung Köln fahrenden Güterzug aufgenommen.

Von der Überführung der Landstraße Stolberg – Verlautenheide wurde mit Blick in Richtung Stolberg ein westwärts fahrender Güterzug mit 185 065 und einer unerkannten Schwesterlok aufgenommen. An dieser Stelle auch einen Gruß an den freundlichen Lokführer.

Der gegen 20:15 in Richtung Brüssel verkehrende ICE aus Frankfurt wurde von gleicher Stelle aufgenommen. Hier gelang es, den schmalen Streifen Sonnenlicht gut auszunutzen.

Ein Gedanke zu „Fototagebuch 6/2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.