Fotokalender 2020 zur Eisenbahn rund um Stolberg

Bevor das Jahr 2019 ganz zu Ende gegangen ist, hat es doch noch geklappt, den fast schon traditionellen Fotokalender zur Eisenbahn rund um Stolberg fertigzustellen….
Für das Interesse an dieser Homepage und die Mitwirkung bzw. Unterstützung bei der Erstellung von Beiträgen und Berichten gibt es als „Dankeschön“ bei  www.eisenbahn-stolberg.de wie schon in den vorangegangenen Jahren  auch für das Jahr 2020 einen Fotokalender.

Der Kalender für das Jahr 2020 enthält  13 Motive vom Stolberger Bahnbetrieb im zurückliegenden Jahr. Der Blick richtet sich auf den alltäglichen  Eisenbahnbetrieb, wie er 2019 erlebt werden konnte und wohl auch im Jahre 2020 zu sehen sein dürfte. Das Bild der Eisenbahn rund um Stolberg ist jedoch einem stetigen Wandel unterworfen.  Was uns heute noch alltäglich erscheint, kann sich ändern und bald schon Geschichte werden. Die häßliche Behelfsbrücke zum Mittelbahnsteig des Stolberger Hauptbahnhofs ist durch eine ebenso unbequeme Überführung in solider Stahlbauweise ersetzt worden, die im Laufe des Jahres 2020 durch eine Aufzuganlage möglicherweise auch noch barrierefreie werden könnte. Die Sanierung der EVS-Strecke zwischen Stolberg-Altstadt und Breinig  oder dem Ausbau des Stolberger Hauptbahnhofs zu einem regionalen Güterverkehrszentrum („Euregio Railport“) werden auch im Jahre 2020 Zukunftsprojekte sein, die zeigen, dass Veränderungen absehbar sind. Die anstehende Umstellung der Regionalbahnlinie 1 (ebenso wie der RE 4) auf RRX-Material, der neue Flixtrain und der ab Mitte Januar 2020 zu erwartende Einsatz eines ÖBB-Nachtzuges nach Brüssel werden neue Impulse im Zugverkehr bringen. Möglicherweise werden die Fahrgäste in absehbarer Zeit auch wieder von den unsäglichen DB-Regio-Elektrotriebwagen der BR 442 erlöst werden….
Deshalb sollte gerade auch das, was heute alltäglich und deshalb belanglos erscheint, immer wieder ein Foto wert sein.

Vielleicht kann der Fotokalender für das Jahr 2020 nebenbei den einen oder anderen Denkanstoß zur Eisenbahnsituation in Stolberg, zur Beschäftigung mit dem Hobby oder zum Umgang mit Erinnerungen und zur Bewahrung von Zeugnissen der Eisenbahngeschichte liefern. Vielleicht vermag auch mancher Berufseisenbahner zu erkennen, dass die Fotografen am Schienenstrang nichts Böses im Schilde führen, sondern nur die immer noch spürbare Faszination des Eisenbahnbetriebes bildlich darstellen und ihren Mitmenschen vermitteln wollen.

Der Kalender wird hier als pdf-Datei mit einer Größe von rd. 3,2 MB zum download angeboten, so dass jeder Eisenbahnfreund die Vorlage  zu einem gedruckten Kalender mit Spiralheftung oder in anderer Form eigenhändig oder mit der Hilfe des Grafikshops seines Vertrauens weiterverarbeiten kann.

Hier geht es zum download:

pdf_VorlageKalender_2020

Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen – möge der Kalender einmal mehr ein gerne gesehener Begleiter durch das Jahr 2020 sein….

Roland Keller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.